Neuzeit

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Neuzeit wird die Epoche der europäischen Geschichte bezeichnet, die auf das Mittelalter folgt. Als ein wesentliches epochenbildendes Ereignis gilt dabei die Entdeckung Amerikas durch Kolumbus im Jahr 1492.

Die Neuzeit ihrerseits wird von der Geschichtswissenschaft wiederum begrifflich unterteilt in:


Frühe Neuzeit

Renaissance


Entdeckungen und Eroberungen

  • Die indianische Welt um 1500
  • Die Eroberung Mexikos
  • Bildung europäischer Kolonien

Reformation

  • Streit um Glauben und Gerechtigkeit
  • Gegenreformation
  • Hexenverfolgungen
  • Bauernaufstände und Bauernkrieg
  • Augsburger Religionsfrieden


30-jähriger-Krieg

19. Jahrhundert (Moderne)

20. Jahrhundert

21. Jahrhundert

Weblinks

ein tabellarischer Überblick