Use of English/Mixed Grammar

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mixed Grammar ist eine Form der Einsetzübungen. Anders als bei auf Imitation und Repetition basierenden Strukturmusterübungen (pattern drills) müssen die Schüler hier erst untersuchen und entscheiden, was in die Lücken eingesetzt werden soll.

How to solve Mixed-Grammar-Exercises

Oft steht ein Wort in Klammern neben der Lücke.

Verben mit Signalwort

Die häufigste Anwendung finden Mixed Grammar-Übungen bei den Mixed Tenses. Hier gibt ein einleitender Satz oder ein Signalwort die Zeit vor, deren richtige Form dann gefunden werden muss:


Task
Put in the verbs in brackets in the correct form. Take care of the signal words.


Every Sunday Peter plays(play) football.

Last week Peter played(play) with Tom.

Hier gaben die Signalwörter Every Sunday und Last week die jeweils passenden Zeiten vor.


Five years ago Peter lived in London.

There he worked(work) in a big company and earned (earn) loads of money.

Der Satz mit den Lücken hat kein Signalwort. Allerdings gilt noch die vorher angegebene Vergangenheit.

See: The Tenses

Adjektive

Auch Adjektive können in ihrer Form verändert werden:


Task
Put in the words in brackets in the correct form.


Which is the smallest? It's the mouse. The lion is smaller(small) than the elephant, but not as small(small) as the mouse.

(???)

Teilweise wird kein Wort vorgegeben:


Task
Put in the words in brackets in the correct form. If there is no word (???) you must add a word of your own.


Which school do you go to?

I go to(???) Peter-Jackson-School in(???) Auckland. After the lessons I put my things into(???) my bag.

Oft sollen in solche Lücken Präpositionen wie in, to oder at eingesetzt werden.

Peter-Jackson-School is a school which(???) teaches all kind of subjects.

Früher durften in keiner Mixed Grammar solche Relativsätze fehlen, in denen who oder which eingesetzt werden mussten. Heute findet man sie nicht mehr so oft.



Video