Lazarus

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lazarus ist eine Open-Source-Programmierumgebung, die auf der Programmiersprache Pascal (genau: FreePascalWikipedia-logo.png) basiert. Sie erinnert in weiten Teilen ausgesprochen stark an Borland DelphiWikipedia-logo.png (ähnliche Komponenten), ist jedoch frei verfügbar und damit besonders für Schulen interessant.

Vorteile:

  • Lazarus ist Open-Source-Software, die Lizenzprobleme mancher kommerzieller Produkte vermeidet.
  • Einfache Entwicklung ansprechender graphischer Oberflächen ist möglich.
  • Pascal als didaktisch geeignete Sprache dient als Grundlage.
  • Viele Beispiele, die in Borland Delphi funktionieren, funktionieren analog auch in Lazarus.
  • Die Entwicklungsumgebung gibt es für Microsoft Windows, Linux und MacOS.


Siehe auch: Weitere Projektideen

Die hier vorgestellten Projektideen sind schon etwas größere und zum Teil auch schwierigere Probleme. Lass Dich nicht entmutigen! Manchmal ist es auch sinnvoll, mit mehreren Leuten ein solches Projekt zu bearbeiten. Und bestimmt findet sich an Deiner Schule auch ein Informatiklehrer, der Dir noch weitere Tipps geben kann.


Anhang: Ausgewählte Lazarus-Komponenten im Detail

Komponenten-Typ Verwendungszweck
TEdit einzeilige Eingabefelder
TLabel Beschriftungen auf der Oberfläche
TMemo mehrzeilige Felder zur Darstellung von Text
TCheckbox Ankreuzen von Optionen
TRadiogroup Auswählen einer von vielen Optionen
TScrollbar Schieberegler zum Einstellen von Werten
TOpenDialog und TSaveDialog Auswahl von Dateien
TTimer Zeitsteuerung von Programmen
TChart und Zubehör Mathematische Diagramme
TImage Bilder und Graphiken
TListBox Anzeigen von Listen
TStringGrid Anzeigen von Tabellen
TMainMenu, TPopupMenu und Zubehör Menü-Führung bei komplexeren Programmen
TIniFile Wahlfreies Speichern von Daten

Weblinks

Lazarus

Lernhilfen und elektronische Bücher