Karikaturenrallye

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Karikaturenrallye setzen sich Schülerinnen und Schüler mit Karikaturen auseinander und lernen Karikaturen zu verstehen.

Vorbereitungen

Auswahl von Karikaturen, die im Raum der Lerngruppe aufgehängt werden können. Die Karikaturen sollten hierzu auf DIN A4 vergrößert werden.

Ablauf

Die Karikaturen werden im Klassenraum aufgehängt. Es werden anschließend so viele Gruppen gebildet, wie Karikaturen aufgehängt wurden.

Die Gruppen wandern nun von Karikatur zu Karikatur und versuchen folgende Fragen zu beantworten:

  • Um welches Problem geht es?
  • Mit welchen zeichnerischen und textlichen Mitteln stellt der Karikaturist das Problem dar?
  • Was bringt die Karikatur zum Ausdruck?

Die Gruppen machen sich Notizen. Nach einer bestimmten Zeit gehen die Gruppen zur nächsten Karikatur.

Ist dies abgeschlossen, kann man an die Auswertung im Plenum gehen. Die Gruppen tragen ihre Ergebnisse in der Klasse vor. Die Gruppen können vergleichen, wie sie die jeweilige Karikatur interpretiert haben.

Didaktische Hinweise

Die Methode bietet die Möglichkeit gerade in unteren Klassen mit Karikaturen zu arbeiten.

Siehe auch

Weblinks