Historische Stichworte/Zentrumspartei

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutsche Zentrumspartei (auch kurz: ZENTRUM) war eine der wichtigsten Parteien (ca. 15% Stimmenanteil) der Weimarer Republik. Sie wurde 1870 gegründet.

1920 bildete das Zentrum eine Koalition mit der SDP und der DDP, die sogenannte Weimarer Koalition. Bis 1932 war sie an allen Reichsregierungen beteiligt. 1933 wurde die Partei zur Selbstauflösung gezwungen.