Historische Stichworte/Weimarer Koalition

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weimarer Koalition bestand aus der SPD, dem Zentrum und der DDP, die 1919 die Mehrzahl der Stimmen erhielten und so die Regierungskoalition bildeten.

Die Weimarer Koalition regierte in den Jahren 1919/29 und 1921/22. Sie wurde auch zeitweise „Arbeitsgemeinschaft zwischen Bürgertum und Arbeiterschaft“ genannt. Der erste Reichspräsident der Weimarer Koalition war Friedrich Ebert. Die Weimarer Koalition war zur Zeit der Weimarer Republik auch auf der Länderebene Regierungspartei.