Soziale Frage

Aus ZUM-Unterrichten
Version vom 12. Juni 2022, 16:31 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge) (- Navigation; + kat)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernpfad

Der Begriff soziale Frage bezeichnet die sozialen Missstände, die mit der modernen europäischen Bevölkerungsexplosion und der Industriellen Revolution einhergingen. Der Begriff kam in Deutschland um 1830 als Übersetzung des französischen „question sociale“ auf.

Kernprobleme der sozialen Frage waren die Wohnungsnot in den explosiv gewachsenen Städten, die Existenzunsicherheit von Bauern, ländlichem Gesinde, Handwerkern, Arbeitern und kleinen Kontorangestellten, sowohl während Wirtschaftskrisen, als auch durch Unfälle und Krankheit.