Quadratische Funktionen erkunden/Quadratische Funktionen im Alltag: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 37: Zeile 37:
 
Erstellt von: [[Benutzer:Elena Jedtke|Elena Jedtke]] ([[Benutzer Diskussion:Elena Jedtke|Diskussion]])
 
Erstellt von: [[Benutzer:Elena Jedtke|Elena Jedtke]] ([[Benutzer Diskussion:Elena Jedtke|Diskussion]])
 
[[Kategorie:Mathematik]]
 
[[Kategorie:Mathematik]]
[[Kategorie:Lernpfad]]
 
 
[[Kategorie:Sekundarstufe 1]]
 
[[Kategorie:Sekundarstufe 1]]
 +
[[Kategorie:Funktionen]]
 +
[[Kategorie:Quadratische Funktion]]
 +
[[Kategorie:Mathematik-digital]]
 +
[[Kategorie:ZUM2Edutags]]

Version vom 8. September 2018, 14:33 Uhr

Im Alltag kannst du immer wieder bogenförmige Bauwerke und Brücken entdecken, weil sich diese Form über die Jahrhunderte hinweg als besonders günstig erwiesen hat (und es zudem auch noch hübsch aussieht).

Auch in der Natur fallen solche Bögen immer wieder auf, zum Beispiel bei Bergmassiven.

Selbst beim Besuch eines Basketball- oder Fußballspiels ist es möglich vergleichbare Bögen zu entdecken. Achte einmal darauf, wie ein abgeworfener oder abgeschossener Ball durch die Luft fliegt.


Basketball


Die Bögen auf den Fotos haben alle eine Gemeinsamkeit. Ihre Form nennt man Parabel und sie können als quadratische Funktionen dargestellt werden.

Aufgabe

Für diese Aufgabe benötigst du deinen Hefter (Lernpfadaufgaben, S. 2) und einen Partner
Notizblock mit Bleistift
Partnerarbeit
.

a) Suche parabelförmige Bögen in deiner Umgebung. Fotografiere mindestens eine Parabel oder notiere dir, wo du sie entdeckt hast und wie sie aussieht (z. B. breit, schmal, nach oben oder nach unten geöffnet).

b) Berichte deinem Partner von deinen Entdeckungen. Sammelt die Orte, Bilder und Beschreibungen in euren Heftern.}}


Pfeil Hier geht's weiter.png


Erstellt von: Elena Jedtke (Diskussion)