Warum kam es zur Aufteilung der Welt durch die Großmächte?

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Races and skulls.png
Aufgabe
  1. Betrachte die Grafik rechts und beschreibe sie.
    1. Überlege, was sie ausdrücken soll.
  2. Lies die beiden Quellen.
    1. Beschreibe, wie die unterworfenen Völker dargestellt werden.
    2. Erkläre, was mit des weißen Mannes Bürde gemeint ist.
    3. Erkläre, was angeblich die Reaktion auf die Hilfe der Weißen was.
    4. Überlege, ob dies zutreffend ist.
Zitat

Die überlegenen Rassen haben außerdem ein Ziel gegenüber den unterlegenen Rassen,
und in dieser Hinsicht sollte Frankreich sich nicht der Pflicht entziehen

- die Völker zu zivilisieren, die mehr oder minder barbarisch geblieben sind.
Zitat
Nehmt auf Euch des weißen Mannes Bürde –
                   

Schickt die Besten, die ihr erzieht, hinaus!

Lasst sie schwer bewaffnet wachen
Über eine Menge, wankelhaft und wild. -
Eure frisch eingefangenen Völkerschaften,
die halb Kinder sind und halb Teufel.
                                       

Nehmt auf euch des weißen Mannes Bürde
Gebt den hungrigen Mäulern zu essen
Und gebietet der Seuche Einhalt.
Wenn ihr dann dicht vor dem Ziele steht,
Was ihr anderen zuliebe erstrebt, fast erreicht habt,
Seht zu, wie die Faulheit und heidnischer Irrwahn
Eure ganze Hoffnung zerstören.

Nehmt auf euch des weißen Mannes Bürde
Erntet, was von jeher sein Lohn war:
Den Tadel derer, die er behütet


(Rudyard Kipling)

Tafelbild

Warum kam es zur Aufteilung der Welt durch die Großmächte?

geistige Grundlagen:

Evolutionstheorie (Darwin)

„survival of the fittest“

SOZIALDARWINISMUS  

„Kampf ums Dasein“ „Recht des Stärkeren“

    unzulässige Übertragung von der Biologie in die Politik

Rassentheorie (Gobineau)                                         

(„Arier“sind wertvollere Rassen)                       

    "Arier" ist Begriff aus Sprachwissenschaft

Es gibt keine Rassen

gleiche Blutgruppen

gleiche DNA

Hautfarbe ist UV-Anpassung

christliches Sendungsbewusstsein

„Seid fruchtbar und mehret Euch und macht Euch die Erde untertan!"

„Gehet hin in alle Welt…“

Imperialismus (lat.Imperium)

Herrschaftsstreben, Aufbau eines Weltreiches

Probleme der Industrialisierung:

  • soziale Frage
    • Rassenbegriff überdeckt Klassenkampf
    •   Auswanderung als Ventil
  • Absatzkrise  
    • Massenexport von Industrieprodukten

Weblinks

  • „Europäer waren Schwarze“ Genetiker erklärt, warum der Begriff „Rasse“ im Grundgesetz nichts zu suchen hat (rnd.de)
  • "Wir waren alle mal schwarz" - Der Zoologe Martin Fischer und der Paläogenetiker Johannes Krause erklären, wieso es keine menschlichen "Rassen" gibt - und warum die Angst vor einer "Überfremdung" falsch ist.