Historische Stichworte/SBZ

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte zeigt die vier Besatzungszonen ab 1945. Das Gebiet der SBZ ist durch die rote Grundfarbe und die Flagge der Sowjetunion gekennzeichnet.

Die SBZ (Sowjetische Besatzungszone, auch Sowjetzone oder Ostzone und umgangssprachlich Zone genannt) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland 1945 entsprechend der Konferenz von Jalta von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkrieges aufgeteilt wurde. Zur SBZ gehörten die mitteldeutschen Länder Sachsen und Thüringen, die Provinz Sachsen-Anhalt, ein großer Teil der Provinz Brandenburg sowie Mecklenburg und Vorpommern.

Linkliste