Historische Stichworte/FDP

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freie Demokratische Partei (FDP) ist der Name der liberalen Partei, die 1948 nach dem 2. Weltkrieg gegründet wurde. 1949 wurde ihr Vorsitzender Theodor HeussWikipedia-logo.png zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt. 1969 schwenkte die Partei auf einen sozialliberalen Kurs um und bildete zusammen mit der SPD eine sozialliberale Koalition unter dem Bundeskanzler Willy Brandt. Dieser Kurs wurde 1971 in den Freiburger ThesenWikipedia-logo.png programmatisch fixiert. Doch bereits 1977 setzte eine Wende zu einem wirtschaftsliberalen Kurs ein, der 1982 zu einem Wechsel des Koalitionspartners führte (CDU/CSU statt SPD). 2013 scheiterte die Partei an der 5%-Hürde, doch kehrte sie 2017 wieder in den Bundestag zurück.

Siehe auch

Linkliste