Historische Stichworte/Apartheid

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zutritt für Hunde und Nicht-Weiße verboten: Nur für Weiße! – Der Strand sowie die Einrichtungen sind für Weiße reserviert – Die Provinzverwaltung, Schild auf Englisch und Afrikaans 1985

Apartheid ist die Bezeichnung für die staatlich organisierte Rassentrennung in der Republik Südafrika. Sie bestand in der Bevorrechtigung der weißen, europäischstämmigen Bevölkerungsgruppe über alle anderen und dauerte von Anfang des 20. Jahrhunderts bis 1994, als Nelson Mandela zum ersten schwarzen Präsident des Landes gewählt wurde. Ab 1940 waren nach und nach mehr Lebensbereiche nur für Weiße reserviert worden. In übertragenem Sinn spricht man auch bei weniger rigorosen Formen der Rassentrennung von Apartheid.

Linkliste