Europäische Einigung/Montanunion und Römische Verträge

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die beiden Weltkriege hatten gezeigt, dass selbst neutrale Völker nicht vor Bedrohungen und Kriegen geschützt waren. Nach den Kriegszerstörungen sollte Europa gemeinsam wiederaufgebaut werden. Der Marshall-Plan richtete sich an alle europäischen Länder - Ziel war ein friedliches, demokratisches Europa.

Vereinigte Staaten von Europa?

Zitat

Unser beständiges Ziel muss sein, die Vereinten Nationen aufzubauen und zu festigen. Unter- und innerhalb dieser weltumfassenden Konzeption müssen wir die europäische Völkerfamilie in einer regionalen Organisation neu zusammenfassen, die man vielleicht die Vereinigten Staaten von Europa nennen könnte. Der erste praktische Schritt wird die Bildung eines Europarates sein.
Wenn zu Beginn nicht alle Staaten Europas der Union beitreten können oder wollen, so müssen wir trotzdem damit anfangen und diejenigen, die wollen, und diejenigen, die können, sammeln und zusammenführen.

Darum sage ich Ihnen: Lassen Sie Europa entstehen!»
Churchills Zürcher Rede, 1946

Montanunion

Zitat
Wohin man sich in der gegenwärtigen Weltlage auch wendet, überall trifft man auf Sackgassen... Die Lage in Deutschland entwickelt sich rasch zu einer gefährlichen Krebskrankheit für den Frieden in naher Zukunft und für Frankreich sehr bald, wenn diese Entwicklung nicht so gelenkt wird, dass die Deutschen Hoffnung schöpfen und mit den freien Völkern zusam-menarbeiten.

Diese Lage kann nicht durch die Einigung Deutschlands geregelt werden, denn dafür braucht man eine Übereinkunft zwischen den USA und der Sowjetunion, die im Augenblick undenkbar ist. Sie kann auch nicht durch die Integration Westdeutschlands in den Westen geregelt werden, denn die Westdeutschen würden damit gegenüber dem Osten zugeben, dass sie die Spaltung akzeptiert haben, während die Einheit notwendigerweise ihr permanentes Ziel sein muss;

Mit der [von uns] vorgeschlagenen Lösung verschwindet die Frage der Herrschaft der deutschen Industrie, deren Existenz in Europa eine Furcht verursachen würde, die Grund ständiger Unruhe wäre, schließlich die Vereinigung Europas verhindert und Deutschland erneut in den Abgrund stürzt. Diese Lösung schafft im Gegensatz dazu für die Industrie sowohl in Deutschland als auch in Frankreich Bedingungen gemeinsamer Expansion in der Konkurrenz, wobei jede Form von Beherrschung fortfällt. …
Aus dem Monnet-Memorandum vom 3. Mai 1950:


Römische Verträge

Die inneren sechs Länder der EWG und die äußeren sieben, die sich in der EFTA zusammengeschlossen hatten.




Weblinks