Protest-artikel-13-banner.jpg

Protest gegen Artikel 13

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum können Sie unser Angebot heute nicht wie gewohnt benutzen?

Wir protestieren mit dieser zeitweisen Abschaltung gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die voraussichtlich in der Woche ab dem 25.03.2019 vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden soll.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird und dass ZUM-Angebote wie dieses hier künftig nicht mehr möglich sind.

Selbst kleinste Unternehmen müssten fehleranfällige und technisch unausgereifte Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuhalten (Artikel 11). Dies könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigen. Zwar könnte nach aktuellem Stand die ZUM als gemeinnütziger Verein von solchen Pflichten ausgenommen sein, ob das aber tatsächlich so sein wird, ist momentan unklar.

Wir verstehen, dass die heutige Abschaltung für Sie unter Umständen eine Behinderung Ihres gewohnten Arbeitsablaufs darstellt. Allerdings halten wir es für wichtig, dass unseren Nutzern klar wird, was mit der geplanten Regelung auf dem Spiel steht. Die Abschaltung einzelner unserer Dienste könnte damit zum Dauerzustand werden.

Gegen die Reform protestieren auch

Wir bitten Sie deshalb darum …

  • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren. Das ist auf dieser Seite sehr leicht und ohne großen Aufwand möglich.
  • an den Demonstrationen teilzunehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden.
  • Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilzunehmen.

Danke.

Ihr ZUM-Vorstand

Ethik/Unterrichtsideen
Protest-artikel-13-banner.jpg
ZUM-Unterrichten schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.

Verb + Infinitive or Verb + ...ing

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

If you want to connect two verbs in one sentence some verbs need a to-infinitive - others use the ing-form. A few of them can be used in both manners.


Task
  1. Watch the video.
  2. There are some interactive exercises at the bottom of the page. Can you do them correctly?



Word list

verb + to + inf

I want to have a nice car.

I tried to find a cheap one.

  • afford (sich leisten (können))
  • agree
  • aim
  • appear
  • arrange
  • bother
  • can’t wait (want)
  • care
  • claim (behaupten, beanspruchen)
  • decide
  • demand
  • expect
  • fail
  • guarantee
  • happen
  • hasten
  • hesitate (zögern)
  • hope
  • learn
  • long (sich sehnen)
  • manage
  • offer
  • pretend (etw. vortäuschen)
  • promise
  • propose (etw. vorschlagen)
  • prove (sich erweisen)
  • refuse
  • seek
  • seem
  • swear
  • threaten
  • trouble

verb + ...ing

I feel like dancing.

I believe in keeping fit.

  • agree with
  • apologize for
  • believe in
  • blame for (jmd. beschuldigen)
  • complain about
  • concentrate on
  • congratulate sb. on
  • cope with (bewältigen/ zurecht kommen)
  • depend on (abhängen von)
  • dream about/of
  • feel like
  • get used to
  • insist on (bestehen auf)
  • look forward to
  • rely on sth. (sich auf etwas verlassen)
  • succeed in
  • specialize in
  • stop sb. from
  • talk about/of
  • think of
  • worry about

Interactive Exercises

KEYWORD transformation

TASK

Complete the second sentence so that it has a similar meaning to the first sentence, using the KEYWORD given.

Do not change the KEYWORD. You must use between two and five words, including the word given.


1. I'm sure he 'll manage to finish his homework.SUCCEED

   I'm sure he'll succeed in finishing() his homework.

{{{1}}}


2. Last week he learned to play the guitar every day.PRACTISED

   Last week he practised playing() the guitar every day.

{{{1}}}


Siehe auch

Weblinks