Historische Stichworte/Paul von Hindenburg

Aus ZUM-Unterrichten
< Historische Stichworte
Version vom 25. November 2018, 19:18 Uhr von Matthias Scharwies (Diskussion | Beiträge) (6 Versionen importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Vorlage:Kurzinfo Unterricht

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (*1847; † 1934) war Generalfeldmarschall und Reichspräsident der Weimarer Republik.

Er wurde im Ersten Weltkrieg Oberbefehlshaber der achten Armee, schlug die Russen 1914 bei Tannenberg und an den masurischen Seen. 1916 übernahm er als Chef des Generalstabs des Feldheers mit Ludendorff als erstem Generalquartiersmeister die oberste Heeresleitung und befürwortete 1918 den Thronverzicht des Kaisers. Er leitete den Rückmarsch des Heers. 1925 und 1932 wurde er zum Reichspräsidenten gewählt und berief 1933 Hitler als den Führer der stärksten Fraktion zum Reichskanzler.


Linkliste