Historische Stichworte/Beschreibstoff

Aus ZUM-Unterrichten
< Historische Stichworte
Version vom 25. November 2018, 19:19 Uhr von Matthias Scharwies (Diskussion | Beiträge) (3 Versionen importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Beschreibstoff ist ein Material, auf dem man Schrift einigermaßen dauerhaft speichern kann. Das heute dafür übliche Material ist Papier.

Im alten Ägypten war es Papyrus, bei den SumerernWikipedia-logo.png waren es kleine Tonplatten, bei den Römern neben Papyrus Wachstäfelchen, im europäischen Mittelalter Pergament. Andere Materialien sind z.B. Stein (steinzeitliche Höhlen), Holz, Palmblätter, Metall, Leder. - Wenn wir heute davon sprechen, etwas werde auf die Festplatte "geschrieben", handelt es sich nicht mehr um einen Beschreibstoff, sondern um einen DatenträgerWikipedia-logo.png, auf dem Daten gespeichert werden. Ein Beschreibstoff ist nur ein Sonderfall der Datenträger (siehe: nichttechnische DatenträgerWikipedia-logo.png).

Linkliste