Historische Stichworte/Papyrus

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Papyrus ist ein Beschreibstoff aus dem alten Ägypten, der aus dem Mark des Stengels der Papyruspflanze hergestellt wird. Es erfüllte damals die Funktion des heutigen Papiers. Um genügend große Stücke davon zu erhalten, presste man das Mark und schnitt es in bis zu 4 cm breite Streifen, die überlappend aneinander gelegt wurden.

Die weitere Herstellung beschreibt die Wikipedia in ihrem Artikel PapyrusWikipedia-logo.png nach Plinius so: "Zwei einander kreuzweise überlagernde Schichten dieser Streifen werden zu einem festen Blatt gepresst und geklopft, das von der Klebekraft des stärkehaltigen Pflanzensafts zusammengehalten wird. Dann wird die „Platte“ getrocknet. Danach kann man den Papyrus bemalen oder beschreiben."