Historische Stichworte/Bauhaus

Aus ZUM-Unterrichten
< Historische Stichworte
Version vom 15. Dezember 2016, 19:22 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge) (Historisches Stichwort; Weimarer Republik)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Kurzinfo

Bauhaus Dessau

Das Bauhaus (Hochschule für Baukunst und Gestaltung) ist Deutschlands berühmteste Kunst-, Design- und Architekturschule der Klassischen Moderne. Es bestand von 1919 bis 1933.

Es entstand 1919 beim Zusammenschluss der Kunstschule und der Kunstgewerbeschule von Weimar. Diese waren die Vorläufer des Bauhauses in Dessau, wohin 1925 umgezogen wurde. 1932 folgte dann der noch einmal ein Umzug nach Berlin, dort wurde auf Druck der NSDAP 1933 das Bauhaus geschlossen.

Der betont blockartige und streng geometrische Baustil wurde durch den Architekten Walter Gropius (1883-1969) geprägt, der Glas- und Betonbauweise bevorzugte. Nach der Vertreibung durch die Nazis erfolgte 1937 in Chicago eine Neugründung als New Bauhaus in Chicago. Der Bauhausstil fand weltweite Verbreitung.

Quelle: Der Brockhaus (Readers Digest)

Linkliste