Benutzer:Cloehner/Formeln in Figuren und Körpern: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Rund um des Satz des Pythagoras)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
Zeile 1: Zeile 1:
In der Unterrichtsreihe "Formeln in Figuren und Körpern" lernst du, wie du mit dem Satz des Pythagoras verschiedene Seiten- und Kantenlängen sowohl in ebenen Figuren als auch in räumlichen Körpern berechnen kannst. Außerdem wirst du die Formeln zur Berechnung des Volumens und des Oberflächeninhalts von Pyramiden, Kegeln und Kugeln kennen lernen und anwenden.
+
In der Unterrichtsreihe "Formeln in Figuren und Körpern" <!--lernst du, wie du mit dem Satz des Pythagoras verschiedene Seiten- und Kantenlängen sowohl in ebenen Figuren als auch in räumlichen Körpern berechnen kannst. Außerdem -->wirst du die Formeln zur Berechnung des Volumens und des Oberflächeninhalts von Pyramiden, Kegeln und Kugeln kennen lernen und anwenden.
  
  
<p hidden>=Rund um des Satz des Pythagoras=
+
<!--=Rund um des Satz des Pythagoras=
  
 
# [[/Entdecke den Satz des Pythagoras|Entdecke den Satz des Pythagoras]]
 
# [[/Entdecke den Satz des Pythagoras|Entdecke den Satz des Pythagoras]]
 
# [[/Pythagoras in ebenen Figuren|Pythagoras in ebenen Figuren]]
 
# [[/Pythagoras in ebenen Figuren|Pythagoras in ebenen Figuren]]
# [[/Pythagoras in Körpern|Pythagoras in Körpern]] </p>
+
# [[/Pythagoras in Körpern|Pythagoras in Körpern]] -->
  
 
=Volumen und Oberflächeninhalt von Pyramiden, Kegeln und Kugeln=
 
=Volumen und Oberflächeninhalt von Pyramiden, Kegeln und Kugeln=

Aktuelle Version vom 25. November 2019, 20:17 Uhr

In der Unterrichtsreihe "Formeln in Figuren und Körpern" wirst du die Formeln zur Berechnung des Volumens und des Oberflächeninhalts von Pyramiden, Kegeln und Kugeln kennen lernen und anwenden.


Volumen und Oberflächeninhalt von Pyramiden, Kegeln und Kugeln

Achtung

Betrachte bevor du die folgenden Abschnitte bearbeitest die Pdf20.gif Formelsammlung:

Falte das Blatt in der Mitte (entlang der kurzen Kante) und schneide es entlang der gestrichelten Linie ein. Falte es anschließend wieder auseinader, knicke es entlang der langen Kante und schiebe es in der Mitte zusammen. Du kannst nun ein kleines Buch falten, in dem du bekannte und neue Formeln festhalten sollst.

Aufgabe
Trage in der Formelsammlung die bekannten Formeln zum Würfel, Quader, Prisma und Zylinder ein.

Die Formeln zur Berechnung des Volumens und des Oberflächeninhalts basieren zu Teil auf den bekannten Formeln, die du gerade in der Formelsammlung notiert hast. Auf den folgenden Seiten lernst du nun die noch unbekannten Formeln kennen.

  1. Die Pyramide
  2. Der Kegel
  3. Die Kugel