Zentrische Streckung/Abbildung durch zentrische Streckung/4.Station

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche


4. Station: Zusammenfassung

Hier siehst du alles, was du bisher herausgefunden hast, zusammengefasst.

Schreibe dir diese Zusammenfassung in dein Heft!


Abbildungsvorschrift der zentrischen Streckung
Porzelt Dia-3.jpg
  • Wenn eine Vergrößerung von einem Zentrum ausgeht, spricht man von einer zentrischen Streckung.
  • Sie wird festgelegt durch Angabe eines Streckungszentrums Z und eines Streckungsfaktors k. (Kurz: Porzelt Pfeil-1.jpg )
  • Der Urpunkt P, der Bildpunkt P' und das Streckungszentrum Z liegen auf einer Geraden.
  • Es gilt:
  • Bei liegt eine Vergrößerung, bei eine Verkleinerung vor.
  • Wenn ist liegt die Identität vor, bei eine Spiegelung.
  • Für gilt: Urpunkt und Bildpunkt liegen auf der gleichen Seite von Z.
  • Für gilt: Urpunkt und Bildpunkt liegen auf verschiedenen Seiten von Z.