Widerstand gegen Hitler

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus wird der Widerstand von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen bezeichnet, der im Gebiet des Deutschen Reiches und in den von der Wehrmacht besetzten Staaten vor und während der Diktatur des Nationalsozialismus gegen das NS-Regime geleistet wurde.


Weblinks

Überblicke

Gruppen, Personen und Aktionen

"Den Nazis galten sie als Verräter, die Stasi missbrauchte ihre Geschichte - 1942 ließ die Gestapo 50 Regimegegner hinrichten, die vor Massenverbrechen und dem Angriff auf die Sowjetunion gewarnt hatten. Lange blieb die "Rote Kapelle" verfemt. Jetzt zeichnen Historiker ein anderes Bild der Widerstandskämpfer."

Weitere einzelne Personen

  • Fritz Kolbe


Unterricht

Materialien

Siehe auch