USA und Russland im Vergleich/Naturraum USA

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Naturraum

Relief

Vergleich der Lage und der naturräumlichen Gegebenheiten

Definition

Beschreibung der Anordnung von geographischen Elementen:

  • meridional - längenkreisparallel
  • zonal - breitenkreisparallel
  • zentral-peripher - ringförmig


Aufgabe
Usa edcp (+HI +AK) relief location map.png
  1. Beschreiben Sie die Lage der USA im Gradnetz
  2. Geben Sie eine Grobgliederung des Reliefs in den USA


Lage und Erstreckung:

25 Grad nördl. Breite bis 49 Grad nördl. Breite (bzw. 71 Grad in Alaska)

max. W-O-Erstreckung 4520 km max. N-S-Erstreckung 2700 km

Fläche: 9,6 Mio Quadratkilometer

Reliefgliederung Im wesentlichen eine meridionale Anordnung des Großreliefs (Auswirkungen auf das Klima) Landschaftseinheiten von West nach Ost

  • Küstenkordilleren bis 4300 m
  • intramontanen Becken des Columbiaplateaus, des Großen Beckens des Coloradoplateaus und des Hochlandes von New-Mexico (1500 - 3000 m)
  • Rocky Mountains bis 4200 m
  • Great Plains (300 - 500 m)
  • Küstentiefland am Golf von Mexico, das ins Mississippibecken des zentralen Tieflandes mit den eiszeitlich überformten Gebiet der Großen Seen des Kanadischen Schildes übergeht.
  • Appalachen bis 2000 m und
  • Atlantisches Tiefland


Aufgabe

' Zeichnen Sie ein maßstabsgerechtes W-O-Profil durch die USA - Es wird später beim Klima gebraucht. Überlegen Sie vor Beginn den horizontalen Maßstab und die Überhöhung.

  1. Beschreiben Sie die Lage der Nachfolgestaaten der Sowjetunion im Gradnetz
  2. Geben Sie eine Grobgliederung des Reliefs.


Klima

Definition

Agronomische Trockengrenze:
Unterhalb von 450 mm Niederschlag kann man Regenfeldbau nicht mehr betreiben, sondern ist auf spezielle Bodenbearbeitungsmaßnahmen oder Bewässerungsfeldbau angewiesen.

Vegetationsperiode: Zusammenhängender Zeitraum mit einer Mindestmitteltemperatur von 5° Celsius. Für eine Ernte sind mindestens 90 Tage erforderlich.


Niederschläge USA: 1 inch = 2,54 cm = 25,4 mm


Aufgabe
  1. Beschreiben Sie die Jahresmitteltemperaturverteilung in den USA
  2. Beschreiben Sie die Niederschlagsverteilung in den USA
  3. Stellen Sie die Lage der agronomischen Trockengrenze in den USA fest.


Klireli.gif

Aufgabe
  1. Werte die einzelnen Klimadiagramme aus.
  2. Welche Klimadiagramme sind tropisch, subtropisch wechselfeucht, subtropisch immerfeucht, gemäßigtes Klima der Mittelbreiten?
  3. Woran erkennt man maritimes bzw. kontinentales Klima?


Aufgabe

Versuche nun jeweils zwei passende Begriffe des Zuordnungsquiz den Bildern zuzuordnen!

Vergrößern der Diagramme: Mit Rechtsklick ins Bild!

Klimadiagramm-metrisch-deutsch-Sacramento-USA.png subtropisch semiarid
Klimadiagramm-metrisch-deutsch-Duluth-USA.png kontinentaler als New York immerfeucht
Klimadiagramm-metrisch-deutsch-El Paso-USA.png vollarid N unterhalb der agronomischen Trockengrenze
Klimadiagramm-metrisch-deutsch-San Francisco(CA)-USA.png maritimer Einfluss Regenfeldbau noch möglich

Naturräumliche Risiken

Aufgabe

Die Bilder unten symbolisieren unterschiedliche naturräumliche Risiken in den USA.

  1. Erkläre, um welche Risiken es sich handelt .
  2. Welche Teilräume der USA sind betroffen. Versuche zu erklären, warum diese Risiken in Mitteleuropa eine untergeordnete Rolle spielen.

Dust Bowl - Dallas, South Dakota 1936.jpg NRCSDC01018 - Flickr - USDAgov.jpg Nssl0090 - Flickr - NOAA Photo Library.jpg Northridge earthquake 10 frwy2.png Blizzard2 - NOAA.jpg Hurrikan-katrina-08-28-2005-1545z.jpg