Scaffolding

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scaffolding

(engl. für Gerüst) bezeichnet eine Methode zur Unterstützung insbesondere von Zweitsprachlernern (DaZ - Deutsch als Zweitsprache), bei welcher durch Veränderung der Unterrichtssituation und die Hilfe des Lehrers - die "Gerüste" - die sprachlichen Register der Schüler erweitert werden.

Methodik

Im Unterricht kommunizieren die Schüler zunächst miteinander in Alltagssprache, dies geschieht innerhalb einer Gruppenarbeit. Die Schüler nutzen ihre eigenen sprachlichen Mittel und verzichten mitunter auf vollständige Sätze.

Im Anschluss daran verändert die Lehrkraft die Unterrichtssituation - die Schüler sollen erzählen, zu welchen Ergebnissen sie innerhalb ihrer Gruppe gekommen sind, wobei der Lehrer neue sprachliche Mittel einbringt und so die Schüler unterstützt, von einer konzeptionell mündlichen Sprache zu einer eher konzeptionell schriftlichen Sprache, (wenngleich sie noch im Medium des Mündlichen ist) zu gelangen. Hierbei steigt etwa die Nomendichte, Fachausdrücke können erlernt werden und es findet - mittels Notizen und zusätzlichem Sprachmaterial - eine Vorbereitung zur Verschriftlichung statt.

Nun ändert der Lehrer erneut die Unterrichtssituation: Die Aufgabe der Schüler besteht im Folgenden darin, die Ergebnisse der Gruppenarbeit in schriftlicher Form zu erklären. Die Sprache ist nun konzeptionell schriftlich. Neue sprachliche Mittel werden in den Text eingebunden, Satzbildung und Texterstellung werden trainiert.

Die letzte Änderung der Unterrichtssituation besteht darin, dass die Schüler einen Fachtext über das von ihnen bearbeitete Thema lesen und sich ein Verständnis erarbeiten. So wird ihr Text- und Sachverständnis gefördert.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass das Scaffolding zum einen die bestehenden sprachlichen Mittel der Schüler nutzt, zum anderen aber auch mithilfe von Handreichungen des Lehrers ergänzt und so zu einer Entfaltung bildungssprachlicher Mittel auf dem Hintergrund bereits vorhandener Sprachmittel führt.

Weblinks

Siehe auch