Podcasting

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Podcasting bezeichnet das Produzieren und Veröffentlichen von Audiodateien über das Internet im Format eines Weblogs mit speziellem RSS-Feed.

Für Podcasts mit eindeutigem Bezug zum Bildungskontext gibt es auch die Bezeichnung Educast.

Podcast als Unterrichtsprojekt

Unterrichtsidee
  • Falls keine Mikrofone zur Verfügung stehen: Viele MP3-Player und Mobiltelefone verfügen über eine Aufnahmefunktion und ein eingebautes Mikro. Die Qualität lässt zu wünschen übrig aber als Einstieg ist das ok. Auf diese Weise kommt man einfach zum mobilen Tonstudio.
  • Mit Hilfe von Skype mit der Erweiterung Pamela lassen sich einfach Mitschnitte von Internettelefonaten machen. So könnte man sogar mit Partnerschulen im Ausland o.ä. ein Interview aufzeichnen. (Beim Mitschneiden des Anrufs mit Pamela ist bei allen Teilnehmern ein Warnhinweis zu hören)
  • Als Mixsoftware empfiehlt sich das kostenlose Audacity. Ggf. sollte mit der Portable-Version gearbeitet werden. Um zu mp3 zu konvertieren, muss in Audacity die "lame.dll" installiert werden. Alternativ kann man zum freien oggWikipedia-logo.png-Format konvertieren.
  • Bevor man das Podcast auf die Schulhomepage hochläd, sollte man dringend prüfen, ob es Copyright-Verstöße gibt. Vor allem bei der Hintergrundmusik muss man aufpassen: auch wenn alle möglichen Musikstücke bei youtube oder im Radio zu bekommen sind, heißt das noch lange nicht, dass man die Musik in Deutschland einfach so für sein Podcast verwenden darf.
  • Bei www.schulpodcasting.info sind die GEMA-Regeln zusammengestellt.
  • Ein Ausweg zum Musikproblem ist übrigens selbstkomponierte Musik, die man natürlich nach Belieben einsetzen darf. Vielleicht bietet sich eine Kooperation mit dem Musikunterricht an?


  • Man kann dann verschiedene Bewertungs- bzw. Analysebögen erstellen, wie z. B. hier:
Analysebogen für den Lehrer --> mit folgenden Fragen:
  • Welche fachlichen Kompetenzen sind vorausgesetzt? --> Texte in Form eines Radiobeitrags, Dialogs, Gesprächs usw. verfassen können
  • Welche methodischen Kompetenzen sind vorausgesetzt? --> Grundkenntnisse in Umgang mit PCs, Internet, Podcastprogrammen
  • Bildungsplanbezug --> Sprechen, Schreiben, selbstständiges Lernen und Arbeiten mit informationstechnischen Werkzeugen, Zusammenarbeiten und Kommunizieren, Objekt und Funktion
  • Themenfindung / Vorbereitung / Gruppenbildung
  • Erarbeitungsphase frei oder gebunden?
  • Welche Intentionen?
  1. weitgehende selbstständige Erarbeitung des Unterrichtsstoffes
  2. Ausleben von Kreativität oder “verborgenen” Talenten
  3. spielerisches Erlernen des Unterrichtsstoffes
  4. Verwendung der erstellten Podcasts zum Wiederholen und Vertiefen des Lernstoffes
  • Welche Verwendungszwecke? --> Vertiefen, Wiederholen, Zusammenfassung usw.
  • Welche Hilfen wurden zur Verfügung gestellt? --> Bücher, Internet ...
  • Verschiedene Möglichkeiten von Präsentationen? --> Familiengespräch, Talkshow, Beratungsgespräch, Frage-Antwort-Spiel, Fallbeispiel, Rollenspiel, Interview ...

Ideen zu Aufgabenstellungen

Aufgabe
  • Interviewt euch gegenseitig zum Thema: "Mein liebstes Hobby und warum es mich so begeistert."
  • Gestaltet einen 1-Minuten-Beitrag, in dem ihr eine bestimmte Frage klärt. Die Fragen werden von der gesamten Klasse auf Zettel geschrieben und verlost.


Interessante Beispiele

Fächer und Schulen übergreifend

Deutsch als Fremdsprache


Englisch

Informatik

Naturwissenschaften

Wirtschaft/Politik

Mathematik

In der Mathematik hat das schriftlich-graphische Darstellen eine zentrale Funktion. Daher werden zunächst Videopodcasts beschrieben. Aber auch Audiopodcasts werden zum Lehren und Lernen von Mathematik eingesetzt.

Neben der Verwendung fertiger Podcasts, die auch von Lehrpersonen erstellt sein können, ist gerade das Erstellen der Podcasts durch die Schülerinnen und Schüler selbst in Sachen Lernzuwachs vielversprechend, denn durch die redaktionelle Aufbereitung eines Themas findet eine begriffliche Schärfung statt, die im Sinne einer Begriffsbildung für das Erlernen mathematik-didaktischer Zusammenhänge relevant ist.

Audiopodcasts

Gerade weil in der Mathematik neben der schriftlich-graphischen Darstellung auch die begriffliche Schärfung eine zentrale Rolle spielt, kann die Produktion (!) von Audiopodcasts zu mathematischen Themen durch die Lernenden vorteilhaft sein. Für zwei verschiedene Zielgruppen liegen bereits Audiopodcasts vor: für Grundschüler PrimaPodcasts und für Studierende des Lehramts MathePodcasts. Je Zielgruppe gibt es unterschiedliche Bewegunggründe für den Einsatz der Podcasts.

PriMaPodcasts

Die PriMaPodcasts sind von Primarstufenschülern selbst erstellte Podcasts zu Themen der Mathematik. Sie dienen den Kindern der mathematischen Begriffsbildung aber auch als Zugang zur Forschung in diesem Bereich. Als PriMaPodcasts liegen auch Beispiele auf Englisch, Spanisch und Türkisch vor. Audiopodcasts, die von Schülern erstellt wurden, können andere Mitschüler auch im Sinne einer auditiven Nachhilfe unterstützen.

MathePodcasts

Die MathePodcasts sind von Studierenden erstellte Podcasts zu mathematischen Themen. Das Ziel der Erstellung dieser Podcasts ist dabei in erster Linie die Vorbereitung auf die Erstellung von Audiopodcasts mit den Grundschülerinnen und Grundschülern.


Weblinks

"Wer möchte nicht gerne von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Ab sofort ist das möglich. Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur gibt es jetzt zum Herunterladen und Mitnehmen für den MP3-Player. Mehrere so genannte Podcasts stehen bereits zur Verfügung und das Angebot wird wöchentlich durch Beiträge aus weiteren Sendungen ergänzt."
Grundlagen - Hören - Produzieren - Fragen & Antworten (podster.de)
"Fortgeschrittenes Englisch? Polieren Sie es mit RoPeCast auf! RoPeCast ist ein zweiwöchig erscheinender Podcast der Universität des Saarlandes. Die kurzen, 4-5 minütigen Episoden bieten spannendes Hörverstehen rund um Eigenheiten der englischen Kulturen und Sprache, Tips für Lerner und vieles mehr! Als Enhanced Podcast zeigt RoPeCast ihnen ergänzende Bilder und weiterführende Links direkt während des Hörens an."