Orient im Wandel

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Noch vor wenigen Jahren verstand man unter Orient im Wandel den Übergang vom Leben in der Wüste mit der Oasenwirtschaft hin zu Ressourcen Erdöl und Erdgas als Entwicklungsfaktoren gemeint.

Heute bereiten sich die Staaten auf ein Leben nach dem Öl (peak oil) vor. Daneben treten neben dem Nahostkonflikt weitere Konflikte entlang religiöser Linien auf.

Anstelle der Linklisten im alten Wiki könnte hier ein Lernpfad entstehen:


  1. Traum von der arabischen Einheit
  2. Diktatoren - Garanten der Stabilität?
    • Koloniale Grenzziehungen Libyen, Irak
  3. mit Öl zum modernen Staat
  4. Arabischer Frühling
  5. Bürgerkrieg in Syrien 2011-2019
  6. ISIS
  7. Leben nach dem Öl - Metropolen am Golf
Orient.jpg


Weblinks


Naturraum - Kulturraum

Fragmente zweier Exkursionen durch Tunesien und Algerien aus dem Jahr 1979/1981 mit fragmentalen Bezügen zur Behandlung im Unterricht - (( Manches bedürfte der Überarbeitung/Korrektur, dennoch wage ich die Vorführung zumindest der Bilder, damit man angesichts aller schrecklicher Bilder der Gegenwart einen Eindruck der Faszination Orient und seiner Landschaften bewusst wird. ))

Überblick

"Ever since a man in Tunisia burnt himself to death in December 2010 in protest at his treatment by police, pro-democracy rebellions have erupted across the Middle East. Our interactive timeline traces key events"

Einzelne Länder/Regionen