Oberstufen-Chemiebuch Kontextorientiert/Wie ist das alles um uns herum entstanden?/Isotope und Isotopen-Schreibweise

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir wagen hier einen kleinen Schritt in Richtung der Physik. Auch wenn sich die Kernchemie und die Kernphysik nicht groß unterscheiden, so betrachten die Chemiker das Thema doch ein wenig anders. Denn wichtig beim Kern ist für die Chemiker vor allem die Anzahl der Protonen. Die Neutronenanzahl dagegen ist eher ein Detail, dass sich nur auf die Masse auswirkt. Die Protonenanzahl ist deshalb wichtig, weil die Chemiker ja viel eher die Elektronenhülle, als den Kern betrachten und die Protonenanzahl bestimmt die Anzahl an Elektronen.

Zusammenarbeit von Chemikern und Physikern zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Wesentliche Fortschritte beim Atombau gab es zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wo man mit Hilfe der Radioaktivität an die Teilchen kam, die im Kern enthalten waren, denn sie kamen ja sozusagen von selbst aus dem Kern heraus.

Andere Möglichkeiten in das Atom bzw. in den Kern hinein zu schauen hatte man nicht.


Wichtige Begriffe

  • Nukleon
  • Nuklid
  • Isotop