Napoléon in Karikaturen

Aus ZUM-Unterrichten
(Weitergeleitet von Napoléon Bonaparte)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernpfad
Napoleone Buonaparte als Oberstleutnant der korsischen Nationalgarde (1792)

In diesem Lernpfad könnt ihr etwas über Napoleon und seine Zeit erfahren. Gerade seine Herkunft, sein schneller Aufstieg und sein revolutionäre Umgestaltung ließen ihn zum Ziel zahlreicher Karikaturen werden.





Das Ende der Revolution

Buonaparte closing the farce of Egalité.jpg


Kaiserkrönung

1804 ließ sich Napoléon zum Kaiser krönenWikipedia-logo.png


Aufgabe

Analysiere die Karikatur.

Beachte die drei Schritte:

  1. Beschreiben
  2. Untersuchen
  3. Deuten

Bodleian Libraries, The imperial coronation.jpg

Napoléon als Revolutionär?

Napoléons Aufstieg zum Kaiser und die Neuordnung Europas und Deutschlands im Reichsdeputationshauptschluss wirbelten die jahrhundertealte "Alte Ordnung" durcheinander, was James Gillray in dieser Karikatur beschreibt:

Aufgabe

Analysiere die Karikatur. Die Hinweise auf dem Bild helfen dir.

Beachte die drei Schritte:

  1. Beschreiben
  2. Untersuchen
  3. Deuten


Napoleons Stuffenjahre

Aufgabe
  1. Beschreibe, was du aus den Karikaturen über den Lebensweg Napoleons erfährst.
  2. Die Zeichnungen sind Karikaturen aus dem Jahre 1814. Ermittle mithilfe deines Schulbuchs, bis zu welcher Station auf dem Lebensweg Napoleons die Zeichner richtige Aussagen trafen.
  3. Überlege, wie der Zeichner den Lebensweg Napoleons bewertet und woran du das besonders auf der zweiten Karikatur erkennen kannst.

Auf den Tafeln unter den Stufen steht (von links nach rechts):

Corsischer Knabe, Militair-Schüler, Glücksritter zu Paris, General, Herrscher, Großherrscher, Abschied aus Spanien, Schlittenfahrt aus Moskau, Lebewohl aus Deutschland, Ende, Fortdauer nach dem Tode.

Siehe auch:

Weblinks

Zeitleiste, Glossar, Themen, Literatur, Links

Literatur

  • Ulrich Baumgärtner: Napoleon - „Halbgott“ oder „Ungeheuer“? Materialien zur historischen Urteilsbildung im Geschichtsunterricht. In: Praxis Geschichte 6/2004, S. 33-35.

Russlandfeldzug

Eine kurios wirkende Meldung:

"Es sollte ein triumphaler Feldzug werden, doch das Ergebnis war ein Todesmarsch. Mit mehr als 500.000 Soldaten griff Napoleon im Juni 1812 Russland an, nur 3000 kamen zurück. Neue Untersuchungen an Leichen bestätigen jetzt die Annahme, dass Läuse nicht unschuldig an dem Desaster waren."

Siehe auch