Karneval der Tiere

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karneval der Tiere ist der Titel einer Sinfonischen Dichtung von Camille Saint-Saëns, die im Musikunterricht thematisiert wird.

Einsatz im Unterricht

Didaktische Analyse

Der Klavierauszug ist für Schüler der Sek. I wahrscheinlich zu unübersichtlich.

Drei verschiedene Bewegungsarten:

Gliederung

A:

Takte 1-8: 2T. Thema, 2T. Wh. Thema 4T. Sequenz

B:

Takte 9-12: Jeweils 2 Viertel bilden eine Sequenz. Besondere Schwierigkeit durch Verschiebung gegen das Metrum, wg. Viertelpause auf T.9.1 Unterstimme leichter lesbar, da keine Oktavierung in der Notation.

Handlungen im Unterricht

  • Ablauf erarbeiten durch hören
  • Nachspielen Streichermelodie T.1-4, danach 5-8 (Glockenspiel, Keyboard)
  • Malen nach Musik
  • Arbeit am Notenmaterial
  • Hörend erschließen
  • Geschichte zur Musik erfinden (Schattentheater)

Einzelne Teile der Komposition

Aquarium

Das Aquarium aus dem Karneval der Tiere eignet sich, um mit Schülern das Thema Sequenz zu behandeln. Erarbeitung und Vertiefung sind im gleichen Stück möglich.

Das Stück kann unter dem Aspekt der Programmmusik oder dem Musiktheoretischen Aspekt der Sequenz behandelt werden. Im Sinne eines Spiralcurriculums könnten beide Aspekte zeitlich getrennt werden.


Siehe auch