Kann sich Deutschland die soziale Marktwirtschaft noch leisten?

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Soziale Marktwirtschaft gilt als einer der Grundpfeiler unseres politischen und wirtschaftlichen Systems. Trotzdem ist die Gestaltung dem Wandel unterworfen.

Was ist noch bezahlbar und was muss auf den Prüfstand?

Stunde 1: Einstieg

Rente mit 67

Einstieg
  • Einstiegsvarianten:
Rente mit 67
Schuldenuhr von Deutschland
  • Die Schüler sollen sich mit der Thematik vertraut machen.
  • Vorwissen soll ausgetauscht werden, der Kenntnisstand angeglichen werden.
Überblick über das Thema
  • Das Tauziehen um die Rente mit 67 (auch ): "Dabei gibt es zur Rente mit 67 keine vernünftige Alternative. Zu groß ist der Druck, den der demographische Wandel auf die Sozialsysteme ausübt. Man muss das nicht nur negativ sehen. Es ist eine große Errungenschaft, dass unsere Lebenserwartung steigt. Wir werden immer älter, das ist eine gute Nachricht. Allein die Zahl der hundertjährigen wird sich in den kommenden Jahrzehnten vervielfachen."
  • FAZ: Arbeiten bis 67, aber wo?


Übung
  • Nach Plänen der Bundesregierung (Anf. 2006) müssen Arbeitnehmer in Zukunft bis zum 67 Lebensjahr arbeiten. Erläutern Sie die Gründe, die in dem Audio-Beitrag dafür genannt werden.
  • Gewerkschaft und Opposition kritisieren, dass es sich um eine Rentensenkung und nicht um eine verlängerte Arbeitszeit handelt. Nehmen Sie Stellung zu der Aussage.
  • Erläutern Sie, was mit "Jugendwahn" des Arbeitsmarktes in Deutschland gemeint ist.
  • Nehmen Sie Stellung zu der Frage, ob die Rente ab 67 sozial gerecht ist. Definieren Sie dafür, was sozial und was gerecht bedeutet.


Staatsverschuldung - ist das Limit erreicht?

Material: Schuldenuhr


Übung
  • Sie sind mit ca. 18.000€ verchuldet. Das sind die Schulden, die umgerechnet pro Kopf die öffentlichen Haushalte angehäuft haben. Ist Ihnen wohl dabei?
  • Recherchieren Sie: Wofür gibt der Staat sein Geld aus?
  • Es gibt im Wesentlichen 2 Möglichkeiten, den Staatshaushalt zu sanieren: 1. Einnahmen steigern (Steuererhöhungen), 2. Ausgaben senken (Straßenbau, Schulen, Subventionen...). Was schlagen Sie vor zur Sanierung der Finanzen? Begründen Sie.


Stunde 2: Die historische Konzeption der sozialen Marktwirtschaft

Unterrichtsidee
Konzeption der sozialen Marktwirtschaft


Material

→ Soziale Marktwirtschaft#Materialien
  • Wunder im Trümmerland sendete im Herbst 2005 eine Serie: "Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft", die als Audio abrufbar ist. Geben Sie als Suchbegriff die folgenden Begriffe an: "die paten der" und Sie erhalten alle 6 Folgen.
1. Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft Karl Schiller
Autor: Rapp, Stephanie/ Welter, Ursula
Sendezeit: 21.10.2005 08:19
Länge: 08:48 Minuten

2. Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft O.v.Nell-Breuning
Autor: Rapp, Stephanie/ Welter, Ursula
Programm: Deutschlandfunk

Sendezeit: 20.10.2005 08:19
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 08:36 Minuten

3. Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft Walter Eucken
Sendezeit: 19.10.2005 08:19
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 08:39 Minuten

4. Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft A.Müller-Armack
Sendezeit: 18.10.2005 08:20
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 08:25 Minuten

5. Wunder im Trümmerland: Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhard
Sendezeit: 17.10.2005 08:18
Sendung: Informationen am Morgen
Länge: 08:45 Minuten

6. Wunder im Trümmerland / Die Paten der Sozialen Marktwirtschaft
Sendezeit: 15.10.2005 18:40
Sendung: Hintergrund Wirtschaft
Länge: 19:49 Minuten

Siehe auch