Inkscape

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inkscape Logo.svg

Inkscape ist ein Open-Source-Vektorgrafikeditor, dessen Fähigkeiten mit denen von kommerziellen Produkten Illustrator, Freehand, CorelDraw oder Xara X vergleichbar sein soll. Verwendet wird das vom W3C standardisierte SVG-Dateiformat (Scalable Vector Graphics). Es können Formate wie PostScript, EPS, JPEG, PNG und TIFF importiert werden. Exportiert werden PNG sowie verschiedene vektorbasierte Formate.

Inkscape ist noch in Entwicklung, hat aber inzwischen einen Status erreicht, in dem es für die meisten produktiv einsetzbar ist und außerdem stabil genug läuft, damit die mühevoll erstellte Zeichnung nicht mit einem Absturz plötzlich weg ist.

Ein Beispiel für die Möglichkeiten von Inkscape ... sicher nicht für Anfänger

Unter anderem ermöglicht Inkscape die Arbeit mit verschiedensten Formen, Pfaden, Texten, Markierungen, Klonen, Transparenzeffekten (alpha), Transformationen, Farbverläufen, Mustern und Gruppen. Außerdem unterstützt Inkscape auch Knotenbearbeitung, Ebenen, komplexe Pfadoperationen, Bitmaptracing, pfadgebundene Texte, objektumfließenden Text, direkte XML-Bearbeitung und vieles mehr.

Download und Installation

Von der Projekt-Homepage findet man nicht nur die Download-Seite (für Windows, Linux, Mac) sondern auch viele zusätzliche Hinweise. Nicht alle Seiten sind in deutsch verfügbar!

Einstieg

Inkscape ist sicher nicht einfach zu bedienen, vor allem weil es schon einen großen Werkzeug-Umfang hat. Allerdings sind die grundlegenden Bedienkonzepte genau die gleichen, wie in anderen Zeichenprogrammen. Hier ein paar Informationen zu vorhandenen Tutorials und wie man anfangen könnte.


TIPP für Tutorials
Bei allen Tutorials, egal in welcher Form, sollte man das Programm im Hintergrund laufen haben und den Anweisungen folgen und alles gleich ausprobieren. Nur so lernt man die Benutzung wirklich kennen

Eine Sammlung von Videos, in denen nach und nach Funktionen in Inkscape vorgestellt werden, kann genutzt werden, um sich nach und nach einzuarbeiten.

Schriftliche Anleitungen

Auf der Projekthomepage gibt es eine Dokumentations-Seite und dort findet man Tutorials zu verschiedenen Themen (Grundlagen, Fortgeschrittene Benutzung, Formen usw.). Diese Tutorials sind textbasiert und es werden neben den Maus-Aktionen auch Kurzbefehle für die Tastatur vorgestellt.

Besonders geeignet für Leute, die lieber alles in Ruhe machen und sich durch Videos zu sehr gehetzt fühlen.

Für Einsteiger sind die ersten Anleitungen interessant:


Spezielle Anleitungen für Chemie

Gebogenes Kabel oder Schlauch zeichnen


Nachzeichnen eines Bildes


Lange Anleitungen, wie man eine Zeichnung zusammensetzt und anpasst


SVG konvertieren

Grafik-Dateien im SVG-Format können mit Inkscape leicht ins PNG-Format konvertiert werden. Dazu sind folgende Schritte nötig:

  1. Datei in Inkscpae öffnen
  2. -> Datei -> Bitmap exportieren...
    1. Über "Dateiname" das gewünschte Verzeichnis auswählen und den gewünschten Dateinamen (ohne Endung) eingeben
    2. Auf "Exportieren" klicken - legt gewünschte Datei mit Endung .png an