Historische Stichworte/Nationalismus

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Vorlage:Kurzinfo Unterricht

Der Nationalismus  ist eine politische Weltanschauung, die beabsichtigt, auf der Basis einem oder mehreren Merkmalen (z.B. Sprache oder Wohnort) eine zusammenhängende  Gesellschaft (große Gemeinschaft) und einen eigenen Staat zu bilden. Der Nationalismus entstand vor allem, um in einer großen Gruppe Reformen durchzusetzen, die von den Herrschern nicht gewünscht waren (z.B. in der Französischen Revolution). Allerdings führt der Nationalismus häufig  dazu, dass sich die als Nation zusammengeschlossene Gruppe über andere Gruppen stellt und diese anderen Gruppen ausgrenzt, gezielt benachteiligt und Gewalt gegen sie ausübt.