Astro-Miniquiz

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonne, Mond, Kalender

Die Erde ist ein Planet. Sie dreht sich innerhalb eines Jahres um die Sonne, die - astronomisch gesehen – ein Stern ist.

Außerdem dreht sie sich innerhalb eines Tages auch um die eigene Achse. Etwa innerhalb eines Kalendermonats dreht der Mond sich um die Erde und auch um die eigene Achse. Deshalb sehen wir vom Mond immer etwa die gleiche Seite. Der Mond beeinflusst durch seine Schwerkraft auch Ebbe und Flut. Die Erdachse steht schräg zur Flugbahn der Erde. Wäre das nicht so, gäbe es keine Jahreszeiten. Diese hängen nicht – wie man zunächst denken könnte – mit dem Abstand zur Sonne zusammen.

Von der Erde aus sieht man auch andere Planeten. Von der Sonne aus lautet die Reihenfolge der Planeten:Merkur, Venus, Erde , Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun.

Da die Venus die Sonne in einer eher kleinen Bahn umkreist, sieht man sie nur, wenn die Sonne in der Nähe des Horizonts liegt. Man nennt sie deshalb auch Morgen- bzw. Abendstern. Das ist aber eigentlich falsch, denn die Venus ist kein Stern sondern ein Planet.


Finsternisse und andere Dunkelheiten

1

Bei Nacht ist es dunkel,
Mond und Erde

denn die Sonne ist nachts dunkel.
denn der Mond deckt die Sonne zu.
denn die Sonne beleuchtet die abgewandte Seite der Erde.

2

Bei Neumond liegt der Mond

immer im Schatten der Erde
etwa in Richtung der Sonne

3

Bei einer Mondfinsternis
Mondfinsternis aus dem Weltraum

liegt der Mond immer im Schatten der Erde.
ist immer auch Vollmond.
schiebt sich die Sonne zwischen Erde und Mond.
schiebt sich der Mars zwischen Erde und Mond.
kann man das Ereignis von überall aus sehen, wo man den Mond sehen kann.
kann man das Ereignis nur von ganz wenigen speziellen Punkten auf der Erde sehen

4

Bei einer totalen Mondfinsternis

liegt der Mond zeitweilig komplett im Kernschatten der Erde.
liegt immer nur ein Teil des Mondes im Kernschatten der Erde.

5

Bei einer partiellen Mondfinsternis

liegt der Mond zeitweilig komplett im Kernschatten der Erde.
liegt immer nur ein Teil des Mondes im Kernschatten der Erde.

6

Eine Sonnenfinsternis
Sonnenfinsternis aus dem Weltraum

kann man, wenn sie stattfindet, von überall aus beobachten, wo man auch die Sonne sehen kann.
kann man, wenn sie stattfindet, nur von bestimmten Orten der Erde aus beobachten.
findet immer nur bei Vollmond statt.
findet immer nur bei Neumond statt.
findet immer nur bei Halbmond statt.
findet bei jedem Neumond statt.

7

Der Beobachter einer totalen Sonnenfinsternis

befindet sich im Kernschatten des Mondes.
befindet sich im Halbschatten des Mondes

8

Im Winter wird es abends früher dunkel,

weil die Sonne sich kürzer über dem Horizont aufhält. Das liegt an der Schräglage der Erdachse zur Erdbahn.
weil die Erde sich schneller um die eigene Achse dreht.

9

Es gibt in Mitteleuropa Tage, an denen Tag und Nacht gleich lang sind (Äquinoktien).

Es sind zwei Tage und die liegen im Herbst und im Frühling.
Es sind genau vier Tage, zu jeder Jahreszeit einen Tag.