WHG Q1 Vektorrechnung/WHG Q1 Pfeile und Vektoren

Aus ZUM-Unterrichten
< WHG Q1 Vektorrechnung
Version vom 20. September 2020, 16:18 Uhr von Herr Wess (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „__NOCACHE__ {{Box |Merke |Ein '''Pfeil''' <math>\vec{AB}</math> ist ein geometrisches Objekt, das einen '''Anfangspunkt <math>A</math>''' und einen '''Endpu…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Merke

Ein Pfeil ist ein geometrisches Objekt, das einen Anfangspunkt und einen Endpunkt  besitzt.


Die in der Abbildung eingezeichneten Pfeile repräsentieren alle die gleiche Verschiebung. Von einem beliebigen Ausgangspunkt lässt sich der zugehörige Endpunkt erreichen, indem man zwei Einheiten in Richtung der -Achse und drei Einheiten in Richtung der -Achse geht.

Die Koordinaten einer solchen Verschiebung beschreibt man mit Hilfe eines Vektors (): .

Vektoren werden dabei als sogenannte Tupel dargestellt. Ein -Tupel ist eine Zusammenfassung von mathematischen Objekten in einer Liste .

Abbildung 1