Protest-artikel-13-banner.jpg

Protest gegen Artikel 13

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum können Sie unser Angebot heute nicht wie gewohnt benutzen?

Wir protestieren mit dieser zeitweisen Abschaltung gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die voraussichtlich in der Woche ab dem 25.03.2019 vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden soll.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird und dass ZUM-Angebote wie dieses hier künftig nicht mehr möglich sind.

Selbst kleinste Unternehmen müssten fehleranfällige und technisch unausgereifte Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuhalten (Artikel 11). Dies könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigen. Zwar könnte nach aktuellem Stand die ZUM als gemeinnütziger Verein von solchen Pflichten ausgenommen sein, ob das aber tatsächlich so sein wird, ist momentan unklar.

Wir verstehen, dass die heutige Abschaltung für Sie unter Umständen eine Behinderung Ihres gewohnten Arbeitsablaufs darstellt. Allerdings halten wir es für wichtig, dass unseren Nutzern klar wird, was mit der geplanten Regelung auf dem Spiel steht. Die Abschaltung einzelner unserer Dienste könnte damit zum Dauerzustand werden.

Gegen die Reform protestieren auch

Wir bitten Sie deshalb darum …

  • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren. Das ist auf dieser Seite sehr leicht und ohne großen Aufwand möglich.
  • an den Demonstrationen teilzunehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden.
  • Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilzunehmen.

Danke.

Ihr ZUM-Vorstand

Antisemitismus/Judenhass im 20. Jh.
Protest-artikel-13-banner.jpg
ZUM-Unterrichten schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.

Buddhismus/Lernpfad

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lernpfad: Buddhismus: Die Lehre des Buddha
Large Gautama Buddha statue in Buddha Park of Ravangla, Sikkim.jpg
Zielsetzung

Die Schüler kennen und analysieren die Inhalte der Lehre Buddhas, den "vier edlen Wahrheiten". Sie setzen sich kritisch mit dem Aspekt des Leids auseinander.

  • Zeitbedarf: ca. 90 Minuten
  • Material: PC + Internet, Ethikhefter, Arbeitsblätter, Plakate für die Gruppenarbeit
  • Voraussetzungen: Die Schüler kennen sich mit Wikis und deren Arbeitsweise, sowie mit kritischer Recherche im WWW aus. Des Weiteren wurden der Hinduismus und die Biographie des Buddha bereits behandelt.
Bewertung

Die Ergebnisse dieses Lernpfades sollen hinsichtlich

  • der Vollständigkeit der Materialien
  • der Einhaltung der Regeln im Internet und des Urheberrechts bei der Aufgabenbearbeitung
  • der Aufgabenbearbeitung in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit

bewertet werden.


Downloads für den Lernpfad




1: Warm up
Löst das Memory-Quiz, indem ihr die zusammengehörenden Wortpaare aufdeckt. Notiert euch die richtigen Antworten auf dem Arbeitsblatt Pdf20.gif AB 1 - Warm up und erläutert kurz, in welchem Zusammenhang das jeweilige Paar steht. Hilfsmittel sind nicht erlaubt!

Zeit: 10 min

Vishnu Shiva
Siddhartha Gautama
Buddha Erleuchtung
Karma Samsara


2: Die vier edlen Wahrheiten

Recherchiert im Internet welche "vier edlen Wahrheiten" es im Buddhismus gibt und was darunter verstanden wird! Pdf20.gif AB 2 - Die vier edlen Wahrheiten

  1. Recherchiert im Internet kritisch und unter Einhaltung des Urheberrechts!
  2. Partnerarbeit: Arbeitet zu zweit heraus, welche "vier edlen Wahrheiten" es gibt und erläutert die ersten 3 mit eigenen Worten! Vergesst die Quellenangaben dabei nicht!
  3. Gruppenarbeit: Diskutiert in der Gruppe (4-5 Personen), was ihr unter Leid versteht und was darunter im Buddhismus verstanden wird. Fasst eure Ergebnisse anschaulich auf einem Plakat zusammen!

Zeit: 35 min



3: Der achtfache Pfad

Recherchiert im Internet die "vierte edle Wahrheit" und erläutert "den achtfachen Pfad" des Buddhismus!

  1. Recherchiert im Internet kritisch und unter Einhaltung des Urheberrechts!
  2. Partnerarbeit: Arbeitet zu zweit heraus, was der "achtfache Pfad" ist, und erläutert die einzelnen Schritte dieses Pfades mit eigenen Worten! Fasst dies selbständig und anschaulich zusammen, z.B. in einer MindMap!

Zeit: 30 min


4: Wie gut habt ihr recherchiert?

Löst den Abschlusstest in Einzelarbeit! Es sind Mehrantworten möglich. Hilfsmittel sind nicht erlaubt!

Zeit: 10 min