Open Source

Aus ZUM-Unterrichten
(Weitergeleitet von Freie Software)
Wechseln zu: Navigation, Suche

open source (ˈoʊpən sɔːɹs) (engl., Adj.) bzw. quelloffen ist Software, die unter einer von der Open Source Initiative (OSI) anerkannten Lizenz steht. Das zugehörige Nomen ist Open Source bzw. Quelloffenheit. Die OSI stützt sich bei der Bewertung auf die Kriterien der Open Source Definition. Diese geht weit über die Verfügbarkeit des Quelltexts hinaus und ist fast deckungsgleich mit Freier Software, d.h. der Quelltext muss auch offen für Bearbeitung und Weiterverbreitung sein. Der unterschiedliche Name wurde gewählt, um einen zentralen kommerziellen Vorteil in den Vordergrund zu stellen und durch diese Verpackung Kapitalgeber besser überzeugen zu können.


Open Source aus Schulsicht

  • Schoolforge's mission is to unify independent organizations that advocate, use, and develop open resources for primary and secondary education. Schoolforge is intended to empower member organizations to make open educational resources more effective, efficient, and ubiquitous by enhancing communication, sharing resources, and increasing the transparency of development.
Grundausstattung eines Schulrechners mit Open Source-Software
  • OpenOffice.org
  • Firefox
  • Thunderbird
  • pdfCreator zum Erzeugen von PDF-Dokumenten aus beliebigen Anwendungen
  • (...)
Informatik
Mathematik
Musik

Literatur

  • Das Open Source Jahrbuch (Ausgaben 2004, 2005, 2006, 2007, 2008)
  • Volker Grassmuck: Freie Software. Zwischen Privat- und Gemeineigentum. Mit einem Vorwort von Georg Greve. Bonn ²2004. (440 Seiten) ISBN 3-89331-569-1 (Website, PDF, 1,5 MB)
  • Wolfgang Romey und Uwe Stumpf-Mei: Open Source. Was macht freie Software für die Schule so wertvoll? In: Medienbrief Ausgabe 02/2005, S. 22-24. (PDF, 3,9 MB)

Weblinks

Siehe auch