Arbeit mit Quellen/Karikaturen analysieren und interpretieren

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Punch-Karikatur „Dropping the Pilot” (dt. meist „Der Lotse geht von Bord”) von Sir John Tenniel zur Entlassung Bismarcks 1890

Wichtigstes formales Element einer Karikatur sind die Überzeichnung und klare Aussageabsicht. Im Geschichtsunterricht dienen sie zur Illustration, zum motivierenden Einstieg („Stummer Impuls“) und zur Analyse und Interpetation.

Analyse

Ziel

Rekonstruktion der Aussageabsicht, dazu Untersuchung der künstlerischen Gestaltung (Bildformen wie Metaphern, Symbole und Allegorien) Besonderheit: Benutzung kultureller Traditionen (Bildwelten früherer Zeiten, die für die Analyse bekannt sein müssen) Die Aussageabsicht lässt sich nach Pandel wie folgt differenzieren:

  • deskriptive Karikaturen, die eine Situation eher beschreiben
  • kommentierende K., die Ereignisse zusammenfassend (und objektiver) bewerten
  • analytische K., die Ursachen nennen, Zusammenhänge klären
  • agitatorische K., die einen eindeutig ideologischen Charakter besitzen

Vorzunehmende Unterscheidungen, die sich auf den Zeitaufwand mit Karikaturen im GU auswirken: „Pointierte Karikaturen: Begrenzen den Inhalt, den Situationsbezug und sind meistens eindeutig in der Aussage (daher besonders für Einstiege geeignet) Komplexe Karikaturen: Umfassender, Vielfältiger in den Details und schwieriger in ihrem ideellen Standpunkt zu erkennen

Aufgabenstellung in Schritten

Die Analyse einer Karikatur lässt sich in folgende Schritte einteilen:

  1. Was ist? Beschreibung der Karikatur!
    • Was wird auf der Karikatur dargestellt?
    • Welche Personen, Figuren, Gegenstände und Hintergründe sind erkennbar?
  2. Was bedeutet das? Erläuterung der Karikatur!
    • Welche Person in der Karikatur stellt welche Person des Geschichte dar?
    • Welche Zeit wird in der Karikatur angesprochen?
    • Welche historische Vorgänge sind angesprochen?
    • Welche Symbole enthält die Karikatur?
    • Mit welchen Attributen werden die Figuren verknüpft? Welche Wertungen erhalten sie dadurch?
  3. Welche Positionen werden vom Zeichner bezogen? Beurteilung der Karikatur!
    • Was ist die "normale" Ansicht/Betrachtung des Geschehnisse? Was sieht der Zeichner evtl. anders?
    • Welche Aspekte/Personen sind umstritten?
    • Sind die Urteile des Zeichners richtig? Welche Verknüpfungen sind untertrieben/übertrieben?
    • Werden dadurch geisteshaltungsmäßige Tendenzen des Zeichners erkennbar? Welche? An welchen Punkten sind diese feststellbar? Steht der Zeichner in Opposition oder auf der Seite der gezeichneten Figuren und Geschehnisse?

Siehe auch (im ZUM-Unterrichten)


Deutungsschema für Karikaturen



Weblinks

  • KarikaturenWiki KarikaturenWiki Zeichen und Symbole in Karikaturen entschlüsseln
    Mitmach-Schülerlexikon zu Bildelementen und Darstellungsmitteln in Karikaturen
"Wenn Schülerinnen und Schüler historische Karikaturen analysieren, benötigen sie in der Regel passgenaue Zusatzinformationen. Eine gelenkte Recherche im Netz ermöglicht es ihnen, unverzüglich an die relevanten Informationen zu gelangen."