Vom Erz zum Metall/Von Rennofen bis Hochofen

Aus ZUM-Unterrichten
< Vom Erz zum Metall
Version vom 5. November 2019, 18:16 Uhr von Matthias Scharwies (Diskussion | Beiträge) (N -Zwischenstand)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufgabe
  1. muss erstellt werden


Keltischer rennofen.jpg

Die Hethiter kannten die Verarbeitung von Eisen zu einer Zeit, als es in anderen Regionen der Welt noch unbekannt war. Mit dem Ende des hethitischen Reiches (um 1200 v. Chr.) endete auch das Monopol dieses Reiches auf die Verhüttung von Eisen, die dort seit dem 17. Jahrhundert v. Chr. belegt ist. Nach dem 12. Jahrhundert v. Chr. breitete sich diese Technik im Vorderen Orient und im Mittelmeerraum aus.



Schlackefund aus dem Saarland