Plakate

Aus ZUM-Unterrichten
Version vom 18. Oktober 2006, 10:31 Uhr von Main>Ruthendorf
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewertung von Plakaten

Bei der Bewertung von Plakaten als Schülerleistung ist zunächst immer zu hinterfragen, ob die Leistung selbstständig erbracht wurde, oder ob doch die Eltern beteiligt waren... Insofern ist eine Bewertung insbesondere dann sinnvoll, wenn das Plakat im Unterricht erstellt wurde. Um das Ergebnis möglichst objektiv bewereten zu können, sollte zusätzlich zum Plakat immer eine mehr oder weniger ausführliche Begründung der Aussageabsicht und Gestaltung in schriftlicher Form oder in Form einer Präsentation des Plakats vor der Klasse (sehr zeitaufwändig!) gefordert werden.

Mögliche Bewertungskriterien sind:

  • optischer Eindruck
  • Format
  • Textanteil
  • Orthografie
  • Theorie
  • Idee
  • Begründung der Aussageabsicht

Im Vorfeld muss natürlich genau geklärt werden, welche Anforderungen man stellt und welche Bewertungskriterien gelten.

Ruthendorf