Lernpfad Weimarer Republik/Die Goldenen Zwanziger

Aus ZUM-Unterrichten
Die Druckversion wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.


Welche Schwerpunkte sollen in das MemoFlip?
  • Was sind die Goldenen Zwanziger?
  • Die Goldenen Zwanziger an einem Beispiel (Massenmedien, Wissenschaft & Technik, Kunst & Kultur, Gesellschaft & Soziales.) untersuchen.
  • Waren die Goldenen Zwanziger wirklich golden?


Was sind die Goldenen Zwanziger

Aufgabe

MemoFlip

Begründe mit Hilfe des Videos, wieso die Zeit zwischen 1924 und 1928 als Goldene Zwanziger beschrieben werden.

Nach den Krisenjahre folgte eine Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs. Die USA richteten mit dem Dawes-Plan - eine Reaktion auf die Inflation 1923 in Deutschland - die Möglichkeit ein, dass Deutschland für Investitionen Kredite erhielt in Höhe von 800 Millionen Reichsmark. Deutschland bekam also Geld geliehen. Der Dawes-Plan führte zu einem Aufschwung der deutschen Wirtschaft. Die so genannten Goldenen Zwanziger Jahre begannen.

Die Goldenen Zwanziger in Deutschland

Aufgabe

MemoFlip

Informiere dich über eins der Themen: Massenmedien, Wissenschaft & Technik, Kunst & Kultur, Gesellschaft & Soziales. Fasse 10 wichtige Informationen in aussagekräftigen Stichpunkten zusammen.

Waren die Goldenen Zwanziger wirklich golden?

Aufgabe

MemoFlip

  1. Schau Dir den Ausschnitt aus dem Lernvideo an.
  2. "Goldene Zwanziger?" Nimm nach der Recherche Stellung im MemoryFlip, ob dieser Begriff die 1920er Jahre in Deutschland treffend beschreibt.