Historische Stichworte/Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(neu, Schülerarbeit)
 
(w)
(Markierungen: Neue Weiterleitung, 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Kurzinfo|Stichwort/Geschichte|Unterricht}}
+
#redirect [[Historische_Stichworte/SPD]]
Die '''Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)''' bemühte sich bei der Revolution von 1918/19, den radikalen Linken zuvorzukommen und die Ordnung wiederherzustellen. Dazu rief Scheidemann die Republik aus. Die SPD gewann die Wahlen zur Nationalversammlung und bildete mit dem Zentrum und der [[Historische Stichworte/Deutsche Demokratische Partei|DDP]] die erste Weimarer Koalition. Jedoch verlor sie 1923 nach dem Krisenjahr der [[Weimarer Republik]] (u.a. [[Historische Stichworte/Hitlerputsch|Hitler-Ludendorffputsch]]) die Macht und zog sich zunächst aus der Regierung zurück. 1933 stimmte sie gegen das Ermächtigungsgesetz und wurde dann von der [[Historische Stichworte/NSDAP|NSDAP]] aufgelöst.
 

Aktuelle Version vom 24. Februar 2019, 07:23 Uhr

Weiterleitung nach: