Historische Stichworte/Reichspräsident

Aus ZUM-Unterrichten
< Historische Stichworte
Version vom 25. November 2018, 20:19 Uhr von Matthias Scharwies (Diskussion | Beiträge) (2 Versionen importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Reichspräsident war nach der Verfassung der Weimarer Republik das Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches.

Er hatte das Recht, den Reichskanzler und die Minister zu ernennen und war oberster Befehlshaber der Reichswehr. Nach Artikel 48 der Weimarer Verfassung hatte er das Recht, zusammen mit dem Reichskanzler Notverordnungen zu erlassen.