Protest-artikel-13-banner.jpg

Protest gegen Artikel 13

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum können Sie unser Angebot heute nicht wie gewohnt benutzen?

Wir protestieren mit dieser zeitweisen Abschaltung gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die voraussichtlich in der Woche ab dem 25.03.2019 vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden soll.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird und dass ZUM-Angebote wie dieses hier künftig nicht mehr möglich sind.

Selbst kleinste Unternehmen müssten fehleranfällige und technisch unausgereifte Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuhalten (Artikel 11). Dies könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigen. Zwar könnte nach aktuellem Stand die ZUM als gemeinnütziger Verein von solchen Pflichten ausgenommen sein, ob das aber tatsächlich so sein wird, ist momentan unklar.

Wir verstehen, dass die heutige Abschaltung für Sie unter Umständen eine Behinderung Ihres gewohnten Arbeitsablaufs darstellt. Allerdings halten wir es für wichtig, dass unseren Nutzern klar wird, was mit der geplanten Regelung auf dem Spiel steht. Die Abschaltung einzelner unserer Dienste könnte damit zum Dauerzustand werden.

Gegen die Reform protestieren auch

Wir bitten Sie deshalb darum …

  • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren. Das ist auf dieser Seite sehr leicht und ohne großen Aufwand möglich.
  • an den Demonstrationen teilzunehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden.
  • Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilzunehmen.

Danke.

Ihr ZUM-Vorstand

Spezial:Änderungen an verlinkten Seiten
Protest-artikel-13-banner.jpg
ZUM-Unterrichten schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.

Historische Stichworte/Burg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Historisches Stichwort; Mittelalter)
K (5 Versionen importiert)
(kein Unterschied)

Version vom 25. November 2018, 19:19 Uhr

Kurzinfo
Vorlage:Kurzinfo Unterricht
Schulbild einer Ritterburg
Burgen

Eine Burg ist eine befestigte Anlage, auf der Ritter (Adlige) lebten.

Leben auf der Burg

Burgenalltag

Hygiene

• Räume > Unzureichende Heizung/Wind pfiff

• Plagen > Ratten, Mäuse, Läuse

• Waschen > Unregelmäßig/nur wo es nötig war

• Schlafen > Fußboden oder Himmelbett. Kinder schliefen zu mehreren, auch mit Erwachsenen. Nackt geschlafen

• Beleuchtung > Kienspäne =(Fackeln) oder Talglampen, die mit Tierfett brannten


Essen und Trinken

• Essen > Nicht abwechselungsreich, besonders im Winter

• Hauptnahrungsmittel > Brot, Brei, Eier, Milch und Käse

• Festtagsspeise > Fleisch

• Sommergemüse > Erbsen, Linsen, Bohnen, Kohl, Rüben, Fenchel, Sellerie, Lauch

• Trinken > Quellwasser, Milch, Wein und Bier

• Kochen > Über offenem Herdfeuer in Kesseln, die an einem Schwenkarm hingen


Kinder und Erwachsene

Spiele der Kinder

• Bis 7 Jahren > Spielten mit Puppen aus Holz und Ton • Beliebte Spiele > Blindekuh, Seilhüpfen, Fangen und Verstecken • Spielsachen > Kreisel, Steckenpferde, Windrädchen und Murmeln

Ausbildung der Kinder

Jungen: • Ab 7. Lebensjahr wurde der Umgang mit Pferden gelernt (Page)

• Ab 14 Jahre eigentliche Ausbildung zum Ritter (Knappe)

• Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch sind wichtig gewesen

• Rechnen, schreiben sind nicht wichtig

Mädchen:

• Wurden erzogen zu: Heiraten, Kinder bekommen, Burgenhaushalt führen

• Oft gebildeter als Jungen

• Konnten lesen, rechnen, schreiben

• Kannten sich in der damaligen Literatur aus

Zeitvertreib der Erwachsenen

Spiele > Tricktrack (Backgammon),Dame und Schach

Art Fußball > Gefüllte Schweineblase

Burgfamilie > Sommer Jagd oder Treibjagd

Höhepunkt > Turniere mit großen Festen

Feste > Sänger und Gaukler traten auf

Mittelpunkt > Ritter, die sich mit der Lanze vom Pferd stoßen mussten.

Linkliste




Kindgerecht erklärt: Mehr Infos zu „Burg“ findest du im Klexikon Klexikon unter Burg.