Google Maps im Unterricht/Erstellung thematischer Karten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Main>Berny1
Main>Berny1
Zeile 1: Zeile 1:
{{Erdkunde|Oftmals möchte man aus den in Satellitenbildern dargestellten Objekte für den Unterricht zur weiteren Visualisierung zu einer thematischen Karte zusammenfassen. Wenn die Verwendung eines umfangreichen [[GIS]]-Programmes zu aufwendig erscheint oder man aber die erstellten Karten auf einfache Art in Webseiten einbinden bzw. mit anderen in sozialen Netzwerken teilen möchte, bietet Google-Maps-Lite eine einfache Möglichkeit.}}
+
{{Erdkunde|Oftmals möchte man aus den in Satellitenbildern dargestellten Objekte für den Unterricht zur weiteren Visualisierung zu einer thematischen Karte zusammenfassen. Wenn die Verwendung eines umfangreichen [[GIS]]-Programmes zu aufwendig erscheint oder man aber die erstellten Karten auf einfache Art in Webseiten einbinden bzw. mit anderen in sozialen Netzwerken teilen möchte, bietet Google-Maps-Lite eine einfache Möglichkeit. Gleichzeitig bietet Maps-Enginge-Lite die Möglichkeit Schüler an das Thema GIS heranzuführen. }}
  
 
[[Datei:GM-LITE-Beispiel1.jpg|miniatur|400px|Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung]]
 
[[Datei:GM-LITE-Beispiel1.jpg|miniatur|400px|Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung]]
 
[[Datei:GM-LITE-Beispiel2.jpg|miniatur|400px|Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung mit anderer Hintergrunddarstellung]]
 
[[Datei:GM-LITE-Beispiel2.jpg|miniatur|400px|Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung mit anderer Hintergrunddarstellung]]
 
Beispiel: [https://mapsengine.google.com/map/edit?mid=zgzdgfOJU3lk.k7aI087O8e_Y Aufschlusskarte Frankenhöhe]
 
Beispiel: [https://mapsengine.google.com/map/edit?mid=zgzdgfOJU3lk.k7aI087O8e_Y Aufschlusskarte Frankenhöhe]
 +
  
 
Neue Karte entwerfen:  
 
Neue Karte entwerfen:  
  
* Anmeldung bei Google: (Google-Konto)  
+
== Voraussetzungen ==
 +
 
 +
 
 +
* Voraussetzung für die Nutzung von '''Google-Maps-Engine-Light''' ist die Anmeldung bei Google+ [http:/www.google.de]].
 +
 
 +
== Start des Programmes ==
 +
 
 +
* [https://mapsengine.google.com/map/  '''Google-Maps-Engine Lite''' ]aufrufen.
 +
* '''Karte laden''' (für Veränderungen) oder '''Neue Karte''' wählen.
 +
 
 +
* Unter den Browsern Google-Chrome, OPERA und dem Mozilla Firefox arbeitet das Programm (ab Windows XP) einwandfrei. Der Internetexplorer hat Problem bzw. evtl. muss man an den Internetoptionen verändern.
 +
 
 +
 
 +
== Neue Karte erstellen ==
 +
 
 +
* Nach der Ortssuche (oben) und dem eventuell nötigen Zoomen der Karte kann man die Hintergrundkarte wählen und jederzeit ändern.
 +
 
 +
* Wie in einem [[GIS]]kann man (hier maximal drei) '''Layer''' (Folien) mit unterschiedlichen Themen erstellen.
 +
 +
* In den einzelnen Layern kann man mehrere '''Objekte''' (> 10) erzeugen/positionieren:
 +
** Symbole (unterschiedliche Form und Farbe oder vordefinierte Signaturen)
 +
** Linien
 +
** Flächen (Polygone mit unterschiedliche Farben)
 +
 
 +
* Die einzelnen Objekte lassen sich benennen und näher beschreiben sowie durch Eingabe einer Internetadresse mit zugehörigen Seiten verküpfen.
 +
 
 +
 
 +
 
 +
== Hilfe ==
 +
 
 +
Das Programm bietet ein [http://support.google.com/mapsengine/?hl=de&topic=3024375&rd=1 '''Hilfefunktion'''] und einen '''Lernmodus''' (Tour)
 +
 
 
* Neue Karte erstellen mit '''Maps Engine Lite''' : [https://mapsengine.google.com/map/ https://mapsengine.google.com/map/]--> Tour  
 
* Neue Karte erstellen mit '''Maps Engine Lite''' : [https://mapsengine.google.com/map/ https://mapsengine.google.com/map/]--> Tour  
  

Version vom 4. September 2013, 13:20 Uhr

Vorlage:Erdkunde

Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung
Beispielskarte zur historischen Stadtgliederung mit anderer Hintergrunddarstellung

Beispiel: Aufschlusskarte Frankenhöhe


Neue Karte entwerfen:

Voraussetzungen

  • Voraussetzung für die Nutzung von Google-Maps-Engine-Light ist die Anmeldung bei Google+ [http:/www.google.de]].

Start des Programmes

  • Unter den Browsern Google-Chrome, OPERA und dem Mozilla Firefox arbeitet das Programm (ab Windows XP) einwandfrei. Der Internetexplorer hat Problem bzw. evtl. muss man an den Internetoptionen verändern.


Neue Karte erstellen

  • Nach der Ortssuche (oben) und dem eventuell nötigen Zoomen der Karte kann man die Hintergrundkarte wählen und jederzeit ändern.
  • Wie in einem GISkann man (hier maximal drei) Layer (Folien) mit unterschiedlichen Themen erstellen.
  • In den einzelnen Layern kann man mehrere Objekte (> 10) erzeugen/positionieren:
    • Symbole (unterschiedliche Form und Farbe oder vordefinierte Signaturen)
    • Linien
    • Flächen (Polygone mit unterschiedliche Farben)
  • Die einzelnen Objekte lassen sich benennen und näher beschreiben sowie durch Eingabe einer Internetadresse mit zugehörigen Seiten verküpfen.


Hilfe

Das Programm bietet ein Hilfefunktion und einen Lernmodus (Tour)

  • Ebenenzahl beschränkt auf 3
  • Symbole
  • Einbinden
  • Verlinkung
  • Export für Google-Earth