Einführung in quadratische Funktionen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Main>Maria Eirich
(linkfix)
Main>Maria Eirich
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
{{Kasten 1002|
 
{{Kasten 1002|
HINTERGRUND = #f4f0e4|
+
HINTERGRUND = #eeeeee|
 
BORDER = lightgrey|
 
BORDER = lightgrey|
 
BACKGROUND = #c6d745|
 
BACKGROUND = #c6d745|
 
BREITE =100%|
 
BREITE =100%|
ÜBERSCHRIFT =Lernpfad|
+
ÜBERSCHRIFT = Lernpfad|
 
BILD = Mathematik-digital Pfeil-3d.png|50px|
 
BILD = Mathematik-digital Pfeil-3d.png|50px|
 
INHALT1=Die Einführung in das Thema "Quadratische Funktionen" erfolgt am Beispiel des Bremsweges eines Autos, genauer gesagt anhand des Zusammenhangs zwischen der Geschwindigkeit eines Autos und der Länge seines Bremsweges. Nachdem auf diese Weise der Begriff der reinquadratischen Funktion erarbeitet worden ist, wird die allgemeine Form vor allem durch Experimentieren am Graphen erarbeitet.
 
INHALT1=Die Einführung in das Thema "Quadratische Funktionen" erfolgt am Beispiel des Bremsweges eines Autos, genauer gesagt anhand des Zusammenhangs zwischen der Geschwindigkeit eines Autos und der Länge seines Bremsweges. Nachdem auf diese Weise der Begriff der reinquadratischen Funktion erarbeitet worden ist, wird die allgemeine Form vor allem durch Experimentieren am Graphen erarbeitet.

Version vom 6. August 2011, 11:32 Uhr