Die Insel in der Vogelstraße

Aus ZUM-Unterrichten
Version vom 23. April 2006, 13:34 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge) (ausgelagert aus Deutsch 7/8)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Die Insel in der Vogelstraße" ist ein Roman des israelischen Autors Uri Orlev.


Rezension

Uri Orlev: Die Insel in der Vogelstraße, Ravensburger Taschenbuch, ISBN 3-473-58075-9

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Bei der Deportation aus einem jüdischen Ghetto 1943 kann der elfjährige Alex fliehen und überlebt fünf Monate in einer Ruine.

Karl.Kirst


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.


Hintergrundinformationen

Spielfilm von Soren Kragh-Jacobson, DK/GB/BRD 1997, 101 Min., Farbe, FSK: Ab 12 Jahren


Siehe auch