Grundbegriffe

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundbegriffe

Du entdeckst beim Abverkauf in deinem Lieblingsgeschäft ein neues T-Shirt. Deine Mutter ist begeistert: "Super, es ist um 50% reduziert!". Du bist dir nicht sicher, was das bedeutet, und fragst nach. Deine Mutter erklärt dir:

"Ein Prozent ist ein Hundertstel und 100% sind das Ganze. Daher sind 50% die Hälfte. Das T-Shirt hat vorher 20€ gekostet und kostet jetzt nur mehr ....?"


Aufgabe
Wie viel kostet das T-Shirt denn nun? Ergänze den Satz:


Das T-Shirt hat vorher 20€ gekostet und es kostet jetzt nur mehr 10€|10().


Merke: Definition "Prozent"

Ein Prozent entspricht einem Hundertstel des Ganzen. Es kann sowohl als Bruch- als auch als Dezimalschreibweise dargestellt werden.

1% = = 0,01 (Hundertstel)

Hundert Prozent sind ein Ganzes: 100% = = 1


Aufgabe (optional)
Ergänze die Tabelle, um einen Überblick zur Umrechnung von Prozentangaben, Brüchen und Dezimalzahlen zu bekommen:


Prozentangabe Bruchzahl Dezimalzahl
1% 0,01
5% =
0,05()
10% = 0,10
20%()
= 0,20
25% = 0,25
50%()
= 0,50
75% =
0,75()
100% = 1 1
200%
200/100()
=
2()
2


Merke: Grundwert, Prozentwert, Prozentsatz

Drei Begriffe sind für die Prozentrechnung besonders wichtig:

der Grundwert G, der Prozentwert W und der Prozentsatz p%.

Der Grundwert G entspricht dem Ganzen oder 100%. Der Prozentwert W entspricht p% vom Grundwert.

Beispiel:

Von den 22 Kindern aus der 1A Klasse mögen 11 Mathematik gern, das sind 50%.