Der Begriff "Prozent"

Aus ZUM-Unterrichten
< Benutzer:Verena.eisenkoeck‎ | Lernpfad Prozentrechnung
Version vom 31. März 2021, 10:30 Uhr von Verena.eisenkoeck (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zunächst wollen wir uns überlegen, was der Begriff "Prozent" bedeutet und woher du diesen Begriff vielleicht schon aus dem Alltag kennst. Haben deine Eltern diesen Begriff vielleicht schon verwendet? Bist du selbst schon einmal über den Begriff gestolpert? Oder weißt du sogar schon, was der Begriff bedeutet?

Woher kommt der Begriff "Prozent"?

Das Wort "Prozent" stammt von der ursprünglich italienischen Form "per cento". Es waren italienische Handelsleute, die statt komplizierten Brüchen eine einfachere Methode bevorzugten, um Teile eines Ganzen zu beschreiben: Sie zerlegten das Ganze in 100 Teile und nannten einen dieser Teile "ein Prozent". Das Zeichen "%" entstand aus der Schreibung für "cento": Der obere nicht geschlossene Kreis erinnert an das "c" der Silbe "cen". Der Querstrich steht für das "t" und der untere Kreis steht für das abschließende "o" von "cento".


"Prozent" im Alltag

Aufgabe

Du benötigst einen Stift und ein Blatt Papier. Fertige nun eine MindMap an und überlege dir, wo du bereits aus dem Alltag den Begriff "Prozent" kennengelernt hast. Tipp: Wenn du nicht mehr weißt, wie eine MindMap gestaltet wird, dann blende den Hinweis ein um ein Beispiel zu sehen.

Mindmap Prozent.png

Vergleiche anschließend deine Ideen und ergänze, wenn nötig:

Lösung mind map.png
Natürlich gibt es auch noch viele weitere Beispiele für Prozent im Alltag!