Benutzer:Verena.eisenkoeck/Lernpfad Prozentrechnung/Der Begriff "Prozent": Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
Zeile 7: Zeile 7:
 
<br />|Hilfe anzeigen|Hilfe verbergen}}
 
<br />|Hilfe anzeigen|Hilfe verbergen}}
  
Vergleiche anschließend deine Ideen und ergänze, wenn nötig: {{Lösung versteckt|[[Datei:Lösung mind map.png|mini]]}}<div style="background-color:#efefef;;padding:7px;">
+
Vergleiche anschließend deine Ideen und ergänze, wenn nötig: {{Lösung versteckt|[[Datei:Lösung mind map.png|mini]]}}<div style="background-color:#efefef;;padding:7px;">|Arbeitsmethode
 
 
|Arbeitsmethode
 
 
}}<br />{{Fortsetzung|weiter=Grundwert|weiterlink=Benutzer:Verena.eisenkoeck/Lernpfad Prozentrechnung/Grundwert}}
 
}}<br />{{Fortsetzung|weiter=Grundwert|weiterlink=Benutzer:Verena.eisenkoeck/Lernpfad Prozentrechnung/Grundwert}}

Version vom 20. März 2021, 11:41 Uhr

Der Ursprung des Begriffs "Prozent"
Das Wort "Prozent" stammt von der ursprünglich italienischen Form "per cento". Es waren italienische Handelsleute, die statt komplizierten Brüchen eine einfachere Methode bevorzugten, um Teile eines Ganzen zu beschreiben: Sie zerlegten das Ganze in 100 Teile und nannten einen dieser Teile "ein Prozent". Das Zeichen "%" enstand aus der Schreibung für "cento": Der obere nicht geschlossene Kreis erinnert an das "c" der Silbe "cen". Der Querstrich steht für das "t" und der untere Kreis steht für das abschließende "o" von "cento".
Cento.png


Aufgabe 1

Arbeitsmethode