Protest-artikel-13-banner.jpg

Protest gegen Artikel 13

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum können Sie unser Angebot heute nicht wie gewohnt benutzen?

Wir protestieren mit dieser zeitweisen Abschaltung gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die voraussichtlich in der Woche ab dem 25.03.2019 vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden soll.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird und dass ZUM-Angebote wie dieses hier künftig nicht mehr möglich sind.

Selbst kleinste Unternehmen müssten fehleranfällige und technisch unausgereifte Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuhalten (Artikel 11). Dies könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigen. Zwar könnte nach aktuellem Stand die ZUM als gemeinnütziger Verein von solchen Pflichten ausgenommen sein, ob das aber tatsächlich so sein wird, ist momentan unklar.

Wir verstehen, dass die heutige Abschaltung für Sie unter Umständen eine Behinderung Ihres gewohnten Arbeitsablaufs darstellt. Allerdings halten wir es für wichtig, dass unseren Nutzern klar wird, was mit der geplanten Regelung auf dem Spiel steht. Die Abschaltung einzelner unserer Dienste könnte damit zum Dauerzustand werden.

Gegen die Reform protestieren auch

Wir bitten Sie deshalb darum …

  • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren. Das ist auf dieser Seite sehr leicht und ohne großen Aufwand möglich.
  • an den Demonstrationen teilzunehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden.
  • Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilzunehmen.

Danke.

Ihr ZUM-Vorstand

Spezial:Änderungen an verlinkten Seiten
Protest-artikel-13-banner.jpg
ZUM-Unterrichten schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.

Benutzer:Retemirabile/Hausordnung für ZUM-Unterrichten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Typo)
Zeile 10: Zeile 10:
 
Wir erfragen dabei einige '''Informationen zur Person''', um sicherzustellen, dass nur ernsthaft Interessierte sich registrieren und nur Materialien erstellt werden, die in den Kontext von ZUM-Unterrichten passen. Selbstverständlich geben wir diese Informationen nicht an Dritte weiter.     
 
Wir erfragen dabei einige '''Informationen zur Person''', um sicherzustellen, dass nur ernsthaft Interessierte sich registrieren und nur Materialien erstellt werden, die in den Kontext von ZUM-Unterrichten passen. Selbstverständlich geben wir diese Informationen nicht an Dritte weiter.     
  
Wir erwarten von Autor/innen, dass sie nur solche Inhalte veröffentlichen, die für den Unterricht angemessen sind. Dazu haben wir '''[[Hilfe:Inhaltliche Richtlinien für das Wiki|Richtlinien für die Inhalte]]''' formuliert. Darüber hinaus halten wir es für selbstverständlich, dass erstellte '''Inhalte mit geltendem Recht vereinbar''' sind, insbesondere mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht ggf. abgebildeter oder genannte Personen.     
+
Wir erwarten von Autor/innen, dass sie nur solche Inhalte veröffentlichen, die für den Unterricht angemessen sind. Dazu haben wir '''[[Hilfe:Inhaltliche Richtlinien für das Wiki|Richtlinien für die Inhalte]]''' formuliert. Darüber hinaus halten wir es für selbstverständlich, dass erstellte '''Inhalte mit geltendem Recht vereinbar''' sind, insbesondere mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht ggf. abgebildeter oder genannter Personen.     
  
 
Sollte jemand wiederholt gegen diese Vorgaben verstoßen, behalten wir uns vor, den entsprechenden Benutzerzugang zu löschen. In Zweifelsfällen haben die Vorstände der ZUM das Haus- und Entscheidungsrecht.     
 
Sollte jemand wiederholt gegen diese Vorgaben verstoßen, behalten wir uns vor, den entsprechenden Benutzerzugang zu löschen. In Zweifelsfällen haben die Vorstände der ZUM das Haus- und Entscheidungsrecht.     

Version vom 14. November 2018, 17:20 Uhr

ZUM-Unterrichten ist eine Plattform für Unterrichtsmaterialien und -ideen. Sie wird von der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V. (ZUM) betrieben.

Das Ziel von ZUM-Unterrichten ist es, Unterrichtsmaterialien und -ideen unter einer freien Lizenz (CC BY-SA 4.0) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, damit die Materialien leicht genutzt und im Unterricht eingesetzt werden können. Durch die offene Lizenz sind diese Materialien Open Educational Resources (OER) und können von den Anwendern im Rahmen der Lizenz vervielfältigt, angepasst und weiter verbreitet werden.

ZUM-Unterrichten richtet sich an Menschen, die andere Menschen unterrichten und mit ihnen lernen – sei es in der Schule oder in einem anderen Bildungskontext. Sie können die Inhalte für den Unterricht nutzen – entweder in analoger Form, durch Übernehmen von Ideen oder direkt in digitaler Form indem Lernende mit dem Material auf der Plattform selbst arbeiten.

Mitmachen

Man kann bei ZUM-Unterrichten eigene Inhalte veröffentlichen. Hierzu muss man sich auf der Plattform registrieren und von einer Administratorin/einem Administrator freigeschaltet werden.

Wir erfragen dabei einige Informationen zur Person, um sicherzustellen, dass nur ernsthaft Interessierte sich registrieren und nur Materialien erstellt werden, die in den Kontext von ZUM-Unterrichten passen. Selbstverständlich geben wir diese Informationen nicht an Dritte weiter.

Wir erwarten von Autor/innen, dass sie nur solche Inhalte veröffentlichen, die für den Unterricht angemessen sind. Dazu haben wir Richtlinien für die Inhalte formuliert. Darüber hinaus halten wir es für selbstverständlich, dass erstellte Inhalte mit geltendem Recht vereinbar sind, insbesondere mit dem Urheberrecht und dem Persönlichkeitsrecht ggf. abgebildeter oder genannter Personen.

Sollte jemand wiederholt gegen diese Vorgaben verstoßen, behalten wir uns vor, den entsprechenden Benutzerzugang zu löschen. In Zweifelsfällen haben die Vorstände der ZUM das Haus- und Entscheidungsrecht.

Umgang miteinander und mit den Inhalten anderer

Auf ZUM-Unterrichten pflegen wir einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander.

ZUM-Unterrichten ist ein Wiki, das heißt: alle Inhalte können von registrierten Benutzern bearbeitet werden. Es hat sich in den letzten Jahren bewährt, dass man hierbei einige Aspekte beachtet.

  • Kleine Änderungen an Seiten wie z.B. die Ergänzung eines Links oder die Korrektur eines Rechtschreibfehlers können direkt und ohne Rücksprache vorgenommen werden.
  • Größere Änderungen wie z.B. die grundlegende Umgestaltung einer Seite oder das Ergänzen eines größeren Abschnitts sollten mit der Hauptautorin/dem Hauptautor der Seite abgesprochen werden.
    • Screenshot Versionsgeschichte
      Hierzu kann man sich in der Versionsgeschichte einer Seite (siehe Screenshot rechts) informieren, ob es eine Hauptautorin/einen Hauptautor gibt und kommt durch Klicken auf den Namen zum entsprechenden Profil. Dort kann man z.B. eine Nachricht schreiben.
    • Möchte man einen Vorschlag zur Umgestaltung machen, kann man den Inhalt der betreffenden Seite kopieren und diese Seite im eigenen Benutzernamensraum einfügen (zu finden unter https://unterrichten.zum.de/Benutzer:<Benutzername>). Dort können die vorgeschlagenen Änderungen durchgeführt und zur Diskussion gestellt werden. Sind die Änderungen abgestimmt, können sie problemlos in die ursprüngliche Seite eingefügt werden.