Benutzer:Mgoebel/Elektrotechnische Grundlagen/Gefahren des elektrischen Stroms/Fehlerarten

Aus ZUM-Unterrichten
< Benutzer:Mgoebel‎ | Elektrotechnische Grundlagen‎ | Gefahren des elektrischen Stroms
Version vom 15. Mai 2020, 17:47 Uhr von Mgoebel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlerarten

Fehlerarten

In der Elektrotechnik unterscheidet man zwischen verscheidenen Fehlerarten. Dabei werden vier Grundkategorien unterschieden:

  1. leitende Verbindungen auf Gehäuse,
  2. leitende Verbindungen zwischen zwei Leitern,
  3. leitende Verbindugen innerhalb eines Leiters und
  4. leitende Verbindungen zur Erde.
Aufgabe 1

Skizziere zu jedem der vier Grundkategorien einen Fehlerstromkreis und definiere die Fehlerart kurz in eigenen Worten. Nutze dazu dein Fachkundebuch. Markiere die Kurzschlusstelle in deinen Skizzen mit einem Blitz.

Fehlerarten

  1. Körperschluss: Bei einem Körperschluss besteht eine elektrisch leitende Verbindung zwischen einer Stromführenden Ader und einem Gehäuse. Körperschlüsse führen bei nicht geerdeten Gehäusen nicht zwangsläufig zu einer Funktionsstörung.
  2. Kurzschluss: Ein Kurzschluss stellt eine verbindung zwischen zwei elektrisch leitfähigen Teilnen dar, wodurch ein zuvor bestehende Spannung aufgehoben wird.
  3. Leiterschluss/Windungsschluss: Leitende Verbindung zweier Leiter die unter spannung stehen. Ein Windungsschluss ist eine leitende Verbindung innerhalb eines Windungsstranks.
  4. Erdschluss